Frühstücken beim dritten Date?

Guten Tag zusammen!

Ich habe eine Frage und bin mir aktuell unsicher wie ich weiter vorgehen soll.

Es geht um eine Freundin aus dem entfernten Freundeskreis. Ich kenne Sie aus Zeiten meiner frühen Jugend. Wir hatten da zwar keinen Kontakt, aber wir waren uns bekannt. Vor etwa 3 Wochen habe ich Sie dann mal angesprochen und gesagt Sie würde mir bekannt vorkommen. Daraus hat sich ein Treffen ergeben ohne großen Hintergedanken.

Bei einem weiteren Treffen sind wir mit ein paar Freunden auf den Weihnachtsmarkt und ich habe ihr im Anschluss gesagt, dass ich Sie gerne näher kennen lernen möchte und auch Sie war scheinbar nicht abgeneigt. Allerdings sagte Sie zu mir, dass Sie erst vor kurzem eine "Sache" hatte und Sie sich erstmal zurechtfinden müsse.

Dann kam das dritte Treffen und wir waren zusammen im Zoo. Mit dem Hintergrundwissen, was ich jetzt hatte war ich aber eher vorsichtig und zurückhaltend. Für intimere Momente waren die Umstände also bisher eher schlecht.

Ich habe Sie jetzt gefragt, ob wir was am Wochenende unternehmen wollen, weil ich das Verlangen habe Sie endlich zu küssen. Sie hat vorgeschlagen, dass wir zusammen am Wochenende frühstücken gehen können. Haltet ihr das für eine gute Idee?

Es ist nicht neu für mich Frauen zu daten. Ich bin 28 Jahre alt und habe schon viele Dates gehabt. Normalerweise ergibt sich ein Kuss bei mir erfahrungsgemäß beim ersten oder zweiten Date, aber diese Umstände sind irgendwie anders und neu...

...zur Frage

Ich kann nur zustimmen. Wenn sie es vorschlägt, kann es nicht falsch sein. Am besten die Zeit genießen und abwarten, welche Signale sie dir gibt.

...zur Antwort

In vielen Städten gibt es Läden, die auf die Reparatur spezialisiert sind. Google einfach mal für deine Stadt.

...zur Antwort

In Irland kann ich Galway sehr empfehlen! Vermutlich ist Irland aber nicht in deinem Plan?

...zur Antwort

Das Gespräch mit der Nachbarin suchen, ist das Beste. Sie wird Verständnis haben, wenn du es sachlich erklärst und wird sich freuen, wenn du berichtest, was los ist, wenn sie nicht da ist.

...zur Antwort

1.) Über die Evolution der Tiere hinweg hat sich das ausgebildet, was das jeweilige brauchte bzw. auch zurück gebildet, was nicht mehr gebraucht wurde

2.) Giraffen sind mit den Hirschen und den Rindern verwandt. Deshalb haben sie auch ein kurzes „Geweih“ oder „Hörner“. Diese Höcker bestehen aus verknöchertem Knorpel. Die Männchen benutzen die Höcker, um gegeneinander zu kämpfen und auf diese Art herauszufinden, wer der Stärkere ist.

3.) In den meisten Ländern starben Bären, in Deutschland bereits vor mehr als 150 Jahren, aus

...zur Antwort

Ja das ist kein Problem!

...zur Antwort

Ausdruck für "herumalbern" oder "verrückt

...zur Antwort

Ich denke es geht da nicht um die Länge, sondern um die Uhrzeit. Je nach Hausordnung gibt es vermutlich Ruhezeiten (mittags) und Nachtruhe ( ab 22 Uhr).

Schau am besten mal in der Hausordnung nach. Solltest du mit dem Mietvertrag erhalten haben.

...zur Antwort

Die Inflation bedingt nicht zwangsläufig eine sinkende Arbeitslosigkeit. Beides tritt aber oft zusammen auf. Dies ist im gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang zu sehen. Inflation bedeutet, dass die Zentralbanken mehr Geld drucken (als zuvor schon). Ziel davon ist es die Wirtschaft anzukurbeln. Unternehmen sollen günstige Kredite dadurch aufnehmen können und in neue Projekte investieren. Hierdurch entstehen neue Arbeitsplätze.

...zur Antwort

Das kann diverse Gründe haben. Läuft noch eine andere Anwendung, die Bandbreite braucht (im Hintergrund)? Gibt es eine andere Anwendung die viel Ressourcen braucht und den PC generell langsam macht?

Schau mal in den Ressourcenmonitor / Taskmanager und schau ob ein Wert auffällig hoch ist / bei 100%.

...zur Antwort

Zukunft: Wie soll ich mich entscheiden?

Ich habe im Sommer 2019 mein Fachabitur gemacht. Danach habe ich eine kaufmännische Ausbildung angefangen, wo mir von vorn herein klar war, dass ich dies kein Leben lang ausführen möchte. Ich habe mich für diese Ausbildung entschieden, weil meine Eltern dies wollten, ich mich von Anfang an in den Räumlichkeiten wohlgefühlt habe (was ich äußerst selten tue) und das Probearbeiten mir relativ gut gefallen hat. Anfangs war auch noch alles in Ordnung, bis dann ich ein längeres Tief gekommen ist, weil mir die Ausbildung keinen Spaß mehr gemacht hat. Dann habe ich die Probezeit auch nicht überstanden. Über die Weihnachtsfeiertage bin ich mal tief in mich gegangen und habe drüber nachgedacht, ob es das Richtige für mich ist. Ich bin zu folgendem Entschluss gekommen: Eigentlich interessiert mich das Ganze nicht. Ich würde gerne Lehramt studieren und könnte dies in keinem Bundesland "richtig" studieren. Aufgrund dessen war mein Plan entweder im Sommersemester oder Wintersemester mich für den Bachelor "Soziale Arbeit" bewerben. Mit dem Abschluss könnte ich mich dann für ein Lehramtsstudium einschreiben lassen. Das ist wenigstens etwas, was mich interessieren würde. Jetzt hat mir eine Firma ein Angebot gemacht: Ich könnte die Ausbildung bei denen weitermachen.

Mein Verstand meint, dass ich es annehmen soll. Mein Herz sagt mir, dass es nicht machen soll.

Soll ich die Ausbildung erstmal fortsetzen oder mich für ein Studium bewerben?

...zur Frage

Folge deinem Herzen. Du wirst es sonst später bereuen. Spätestens in ein paar Monaten wird es dir vermutlich wieder so gehen. Ich kenne das.

...zur Antwort