Welches Microsoft Tablet für die Uni?

Ich möchte mir ein Tablet für die Uni anschaffen, da ich ab nächstem Semester pendeln werde. Ich möchte also zum einen die Zeit in der Bahn für die Vor-/Nachbereitung nutzen, zum anderen nicht mehr Ordner voller Papier mitschleppen.

Ich besitze bereits einen starken Laptop, der aber mit 17 Zoll, 3 kg und kurzer Akkulaufzeit absolut nicht zum mitnehmen geeignet ist. Da ich hier bereits Windows nutze, möchte ich ein Tablet von Microsoft. Gerne gebraucht (generalüberholt), so schone ich Geldbeutel und Umwelt.

Anforderungen:

  • wie gesagt Windows als Betriebssystem
  • ich brauche für das Studium keine krassen Programme für Videoschnitt oder so, sondern muss nur mitschreiben können, Lernzettel erstellen, ab und zu Excel und Word nutzen und in ebooks (pdf) lesen.
  • Ich würde also mehr den Stift nutzen, als die Tastatur (dafür habe ich ja zuhause den Laptop).
  • Von der Größe tendiere ich eher zu 12 Zoll, als zu 10.
  • Wichtig ist, dass der Akku den Unitag überlebt und nicht nach der ersten Vorlesung oder der halben Bahnfahrt schlapp macht

Im Moment erscheinen mir das Surface Pro 4 und Surface Pro 5 (2017) passend, aber ich kenne mich mit Technik nicht so gut aus und bin offen für Vorschläge.

Bei welchem Modell könnt ihr aus Erfahrung sagen, dass das etwas taugt?

Computer, Microsoft, Lernen, Studium, Technik, studieren, Tablet, Technologie, Universität, Microsoft Surface
Fiction Autor*innen, die einer Minderheit angehören?

ein Vorwort (in der Hoffnung dass sich der Hate in Grenzen hält): Aus gegebenem Anlass habe ich mal mein Lese-Verhalten hinterfragt. Wenn ich mir so die Autor*innen in meinem Bücherregal anschaue, sind die meisten - Überraschung - weiß. Und wahrscheinlich auch cis, heterosexuell und christlich/atheistisch. Autor*innen einer Minderheit zu finden, die über ihre Erfahrungen als Teil dieser Minderheit schreiben, ist relativ einfach... Aber ich muss zugeben, dass das einfach nicht so mein Genre ist. Diese Art von Content kriege ich bereits aus anderen Quellen. Bei Büchern möchte ich einfach, dass die Geschichte mich gut unterhält. Was natürlich nicht heißt, dass es in dem Buch nicht thematisiert werden darf.

die eigentliche Frage: Könnt ihr Bücher aus den Genres Fantasy, Thriller, Mystery, Science Fiction oder Contemporary empfehlen, die von Autor*innen geschrieben wurden, die z.B. PoC (People of Colour) oder LGBTQ+ sind oder einer religiösen Minderheit (auf Deutschland bezogen) angehören?

Ich lese sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch.

Edit: Erzählt mir nicht dass es keine schwarzen Fantasy-Autor*innen gibt wenn es ca. 1 Mrd. Schwarze weltweit gibt. Es gibt auch weltweit z.B mehr Hindus als Deutsche - und wenn unter ca. 100 Mio. deutschsprachigen Menschen sich Autoren für alle meine genannten Genres finden lassen, dann mit Sicherheit auch unter 1 Mrd. Hindus. Und auch wenn davon nur ein winziger Teil ins Deutsche übersetzt wurde, dafür sagte ich ja, dass ich auch auf Englisch lese ;)

Buch, Religion, Thriller, Fantasy, Autor, Buchempfehlung, Mystery, diversität, LGBTQ, People-of-color