Multivitamin Präparate wie Athlete Stack sind eigentlich immer zumindest teilweise Geldverschwendung. Du wirst niemals einen Mangel an allen Inhaltsstoffen gleichzeitig haben.

Dazu Ist ESN halt völlig überteuert, die Dosierungen sind eher schlecht und das fast identische Produkt gibt es z. B. bei Bodylab24 für rund die Hälfte.

Nahrungsergänzung ist etwas was man bewusst, individuell und gezielt einsetzen sollte.

Wenn du dein Immunsystem stärken willst, solltest du allg. auf deinen Lebensstil inkl. Ernährung achten. Dazu (zumindest über die kalten Monate) den Vitamin D Wert im Auge behalten.

Wenn diese Videos aus dem Netz von Athleten sind, die von ESN gesponsort sind, dann ist da schon mal Vorsicht geboten.

...zur Antwort

Klimmzüge, Dips, Liegestütze, Kniebeugen, situps.

Jede Übung so 10 bis 15 Mal, dann 1 bis 2 Minuten Pause und nächste Übung.

Man könnte noch abwechselnd Ober- und Unterkörper machen, um den Muskeln etwas mehr Pause zu geben.

Das ganze so mindestens 30 Minuten. Davor etwas aufwärmen, danach Mobilität und Stretching.

...zur Antwort

Dein Kalorienbedarf liegt ca. Bei 1600 kcal pro Tag. Da du Untergewichtig bist und dich noch im Wachstum und der Entwicklung befindest, solltest du dringend mehr zu dir nehmen.

Also so 1.800 bis 2.000 kcal wäre empfehlenswert, mehr würde auch nicht schaden. Ganz im Gegenteil. Inhaltlich viel Eiweiß, viel Gemüse, wenig Junk food.

...zur Antwort

Zu den Regeln am besten ein Buch. Da gibt es allerdings Unterschiede zum europäischen Basketball (Fiba) und der NBA.

Zu den Spielern/Teams und was man sonst noch so wissen muss am besten Youtube oder Podcasts hören.

...zur Antwort

Gegen Low Carb spricht ja grundsätzlich nichts, auch beim Krafttraining, wenn man es bewusst und richtig macht.

Hast du schon mal deine Ernährung mit einer App getrackt? Vielleicht nimmst du einfach jetzt deutlich zu wenig Kalorien auf und deshalb fehlt dir die Energie.

...zur Antwort

Vollzeit also 40h die Woche sind pro Monat 174h. Jedenfalls wird mit dieser Zahl im Personalbereich gerechnet.

Wenn die Stelle für mehr ausgeschrieben war, wieso bekommst du dann weniger? Gibt es dafür Gründe?

...zur Antwort

Gab es als black friday Aktion bei MC fit letzten November. Da konntean für 2 Jahre buchen und 299€ sofort zahlen. Dadurch natürlich eine gute Ersparnis.

Wenn dein Gym nicht zu einer großen Kette gehört, würde ich das vor Ort ansprechen. Das kommt denen eher entgegen. Da wäre dann sicher ein bisschen Rabatt drin.

...zur Antwort

Mach dir eine Excel Tabelle. Gib die Grundgebühr und den Preis pro kW/h ein schätze deinen ungefähren Verbrauch {800 bis 1200 für eine Person ungefähr). Dazu noch eventuell Boni usw.

Dann siehst du welcher Tarif für dich am besten wäre.

Der Abschlag ist das was du monatlich zahlst. Meist ist er etwas höher angesetzt, damit keine ungewollten hohen Nachzahlungen fällig werden.

Ist es zu viel, bekommst du das Guthaben mit der Abrechnung zurück.

...zur Antwort

Jeder, also auch du, stellt von Geburt an Kreatin selbst her. Dazu ist es noch in einigen Lebensmitteln. Die Ergänzung soll lediglich dazu führen die körpereigenen Spiegel auf das Maximum zu heben, um von dieser Energieform ein paar Sekunden länger zu profitieren. Das kann bei kurzen intensiven körperlichen Belastungen Vorteile haben (Kraftsport, Fitness, Sprinten, Kurzstreckenschwimmen usw.). Auch auf die kognitive Leistungsfähigkeit kann es einen positiven Effekt haben.

Im Krafttraining kannst du dann im Bestfall die eine oder andere Wiederholung mehr machen bzw. mit etwas mehr Gewicht nehmen. Die Kraftsteigerung ist minimal aber messbar. Es ist aber kein Doping und kein Wundermittel.

Da viele zu wenig Omega³ in der Ernährung haben und dafür oft viel zu viel Omega6 gibt es ein Missverhältnis.

Dem kann man mit einem Omega³ Supplement zumindest auf einer Seite entgegen wirken.

Omega 6 sollte man eher reduzieren. Das ist eh schon in vielen Fettquellen drin (pflanzliche Öle und Fette). Omega³ in guter Bio Verfügbarkeit gibt es eigentlich nur in fettreichem Fisch oder in Mikroalgen.

...zur Antwort

Wenn zu wenig Kalorien und Nährstoffe über längere Zeit vorhanden sind, kann dir das auch passieren. Auch Stress und viel Sport kann das fördern.

Wenn der Körper nicht genug von dem bekommt, was er zwingend benötigt, wäre es in der Natur sehr unvorteilhaft, sich gerade in dieser Notsituation zu vermehren bzw. schwanger zu werden. Das ist also ein Schutzmechanismus.

Als Frau heutzutage sowas wie Alarmstufe gelb und die Warnung, dass etwas mit der Ernährung bzw. dem Lebensstil nicht stimmt.

...zur Antwort

Der Cortisolspiegel und der Blutzucker steigt NICHT durch den Konsum von schwarzem Kaffee.

Der Cortisolspiegel steigt morgens als natürlicher Gegenspieler zu Melatonin, dem Einschlafhormon. Cortisol sorgt für einen leichten Anstieg des Blutzuckers. Das ist ein völlig normaler Vorgang, um den Körper nach dem Schlaf und längere Zeit ohne Nahrung bereits morgens Energie bereit zu stellen.

Daher ist Kaffee direkt nach dem Aufstehen eher sinnlos und Verschwendung. Lieber rund 60 Minuten danach trinken.

Wer keinen empfindlichen Magen hat oder irgendwelche Erkrankungen, kann Kaffee ohne Probleme nüchtern konsumieren.

...zur Antwort

Mit pauschalen Durchschnittswerten kommst du vielleicht in der Schule weiter. Aber auf dich persönlich beziehen kannst du das nicht.

Ich denke mal das die Durchschnittsgröße und das durchschnittliche Gewicht einer Japanerin signifikant geringer ist. Das wird der Hauptgrund sein.

Wenn du deinen persönlichen ungefähren Bedarf wissen möchtest dann z. B. hier:

https://tdeecalculator.net/

...zur Antwort

Du nimmst tagtäglich Magnesium über deine Ernährung zu dir. Magnesium ist ein essentieller - lebensnotwendiger Mikronährstoff.

Was soll da also genau schlimmes passieren, wenn du es dann noch zusätzlich als Ergänzung nimmst?

Ich würde dir ein Magnesiumcitrat empfehlen als Kapsel. Am besten online bestellen. Nicht aus der Drogerie oder Apotheke.

...zur Antwort