Zwitschern Wellensittiche in der Nacht? Wann hört es Abends auf? Wann fängt es morgens an? Gewöhnt man sich daran?

5 Antworten

Nachts schlafen sie. 

Wenn es hell wird und sie Hunger haben und munter werden, fangen sie an zu zwitschern. 

Man gewöhnt sich. Ich bin mit Vögeln aufgewachsen. Hat mich nie gestört. 

Wenn du was gegen Vogellärm hast, solltest du dir besser keine anschaffen. Bringt nix, wenn du womöglich eine Decke rüberschmeisst, weil du dich gestört fühlst. 

Vogelgezeter gehört dazu. 

In der Nacht schlafen sie wie alle Tiere. Aber Wellis sind eben auch Gesellschaftstiere. Solang ihr in der Bude noch Ramba Zamba macht wird auch der Piepmatz sich beteiligen. Bei meinen ist es so, dass wenn sie merken wir sind seit 10 Minuten im Schlafzimmer und nix rührt sich mehr, sie dann allein ruhig werden und schlafen gehen.

Die Aktivität der Wellensittiche beginnt naturgemäß mit der Morgengrauen und endet mit der Abenddämmerung.

Wer die Möglichkeiten dazu hat, der sollte seine Wellensittiche auch so halten, daß deren Tagesablauf durch die natürlichen Tageslichtverhältnisse gesteuert wird.

Mit besten Grüßen

gregor443

Wenn es dunkel ist schlafen sie & sobald es morgens hell wird, sind sie wieder aktiv und zwitschern. Meine sind morgens in der Zeit von 11-12 Uhr am lautesten, aber das kommt ja auf die Vögel drauf an :)

Wenn du glück hast und ne decke drüber schmeißt..halten die auch am tag die Klappe..wenn es dunkel wird sind die still..man kann sich nicht dran gewöhnen..es sind nervende horror viecher

Was möchtest Du wissen?