Zum Abtreiben Zwingen! Strafbar?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

verstehst du unter rausprügeln den tätlichen angriff, oder hat er dich nur gezwungen abzutreiben? ist ein gewaltiger unterschied

er hat schon desöftern die hand erhoben , aber passanten gingen dazwischen ..

0
@Diedadda

das hat dann aber alles nichts mit Abtreibung zu tun. Das Gesetz das du hingeschrieben hast ist anders gemeint. Eine Abtreibung ist in Deutschland grundsätzlich nicht erlaubt, sie bleibt aber bis zur 12. Woche straffrei. Das was dein Exfreund gemacht hat ist keine Abtreibung sondern Körperverletzung

0
@latifa86

§ 240 – Nötigung.

(1) Wer einen anderen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe, in besonders schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt.

(3) Der Versuch ist strafbar.

http://www.ak-lebensrecht.de/info/gesetz_stgb.html

0
@Diedadda

aber das mit der Nötigung zum Schwangerschaftsabbruch würde Anwendung finden, wenn er dich psychisch so unter Druck setzen würde, dass du abtreiben lässt. Ein Schlag in den Bauch ist keine Abtreibung, das wäre dann wohl eine besonders schwere Körperverletzung

0
@latifa86

aus die maus, ich streit mich jetzt nicht hier rum ;) sie soll zur polizei gehen und den typen anzeigen

0
@latifa86

hab ich vor , und die werden mir ja sagen gegen was ich ihn anzeigen kann , hoffe ich zumindest :) aber danke ihr seit sooo lieb :)

0

Wenn Du die Schwangerschaft abbrechen sollst, weil es seiner Neuen nicht passt, dass Du ein Kind bekommst, dann hast Du an ihm aber auch gar nichts verloren, so wie der scheinbar nach deren Pfeife tanzt. Mach ihm klar, dass er Dich mal kann. Von dem hast Du sowieso nichts mehr zu erwarten. Wie Du Dich wehren kannst, ist ja schon geschrieben worden.

du glaubst mir garnicht wie mich der kerl man kann ...

0

Nein, das gilt hier nicht. Aber den Ars*h kannst du wegen gefährlicher Körperverletzung anzeigen. Geh sofort zur Polizei damit Spuren gesichert werden können. Wenn man bei dir nichts mehr findet hast du auch keine Beweise.

sich als mitarbeiter eines vereins ausgeben strafbar?

hi,

ich weiß dass der missbrauch von titeln und amtsbezeichnungen strafbar ist. siehe hier

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__132a.html

dort wird allerdings von richtigen berufen geredet und titeln wie doktor

was aber ist, wenn sich jemand zum beispiel als mitarbeiter eines vereins ausgibt. ist das auch strafbar? welcher paragraph

beispiel : jemand gibt auf einer internetseite an, er sei mitarbeiter bei wildwasser

danke an alle, die es wissen

...zur Frage

Kann das Handy über Nacht von der Schule einbehalten werden?

Hallo, ich hoffe auf schnelle Antworten. :)

Darf meine Schule mein Handy über Nacht einbehalten? Nachdem meine Mutter mit mir in der Schule war um es abzuholen, nach Unterrichtsschluss, und mein Papa ausdrücklich am Telefon sagte, dass die Schule mir mein Handy aushändigen soll?

Fällt dies unter Paragraph 242 im StGB, also macht sich die Schule somit strafbar? Da es mein Eigentum ist und es mehrfach erwähnt wurde, dass es ausgehändigt werden solle.

...zur Frage

Hat die Abschaffung von Paragraph 219a mehr Abtreibungen zur Folge?

Unter diesem Link findet ihr den Paragraphen 219a. Die Politik diskutiert über dessen Abschaffung oder Änderung

https://dejure.org/gesetze/StGB/219a.html

Schön wäre eine Begründung eurer Meinung.

...zur Frage

Drogen an der Schule - was kann ich als Mutter tun?

Guten Abend allseits,

ich bin gerade echt verzweifelt, total besorgt!! Hoffentlich könnt ihr Lieben mir auch diesmal helfen!

Vor 3 Monaten bin ich mit meinen Kindern (w14 und m12) von einer mittelgroßen Stadt aufs Land gezogen. Ich dachte tatsächlich, hier auf dem Land ist es besser als in der Stadt.....

Bis mir meine 2 eben erzählten, wie es auf der neuen Schule zugeht..... alle Alarmglocken läuten jetzt bei mir!!

In der Klasse meines Jungens ist ein älterer Junge (14) der Drogen nimmt, mit 30 jährige abhängt, schon 2x von der Polizei in Handschellen nach Hause gefahren wurde, regelmäßig trinkt......Und das aller schlimmste, was mir total Angst um meine Kinder macht: er führt ein Messer mit sich!! Scheinbar tun das sehr viele Schüler auch!!

Meine 2 haben erzählt, wie einer dem anderen mit spitzem Gegenstand erst ins Kopf dann ins Hals rammen wollte..... Und lauter solche Geschichten!!!

Ich weiß, dass ich meine Kinder nicht vor dem Übel der Welt schützen kann, aber dass auf der neuen Schule so zugeht, kann und möchte ich nicht hinnehmen! Zumal auf der vorigen bzw alten Schule das höchste Vergehen der älteren Schüler das rauchen war.....aber keiner führte Waffen jeglicher Art mit sich.

Was kann ich tun? Sollte ich mit den Lehrern sprechen? Sollen die Kinder zu ihrem Schutz anonym den Lehrern Bescheid geben?

Oder sollte ich bisschen abwarten, und meine Kinder wieder zur alten Schule schicken? Ist dies denn überhaupt möglich? Zwar müssten sie dann viel länger Bus fahren (mehr als eine Stunde), 1x umsteigen, aber die Sicherheit meiner Kinder geht vor.....

Bitte helft mir!

...zur Frage

Leugnung des Tagebuch der Anne Frank -> Welche Paragraphen seitens des StGB greifen da genau?

Hi Community.

Immer wieder versuchen Rechtsradikale usw. das Tagebuch der Anne Frank als Fälschung usw. darzustellen. Ist es laut deutschem Gesetz strafbar dies zu tun, wovon ich ausgehe, und wenn ja, welche Paragraphen des StGB greifen dabei genau? Pragraph 130 = Volksverhetzung? Paragraph 189 = Verunglimpfung des Andenkens Verstorbenen?

Vielen dank im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?