Zuhause abhauen, wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Abhauen ist eine ganz schlechte Idee. Was wäre die Perspektive? Auf der Straße leben? Wie, wo, wie lange?

Besser: Wende dich an verschiedene Stellen und erkläre den Grund für den Wunsch, abzuhauen. Wenn der Grund schwerwiegend ist, z.B. Gewalt in der Familie oder Ähnliches, könnte über das Jugendamt, das du auch selbst anrufen kannst, ein Wechsel zu Verwandten oder in eine Pflegefamilie etc. erfolgen. Es gibt da mehrere Möglichkeiten. Darüber kann man sich online informieren, oder du suchst einfach mal die Telefonnummer deines örtlichen Jugendamtes heraus und rufst dort an (z.B. von einer Telefonzelle aus, wenn deine Eltern deine Handydaten prüfen). Alternative erzählst du deine Probleme einem Freund und seinen Eltern/ einer Freundin und ihren Eltern und bittest um Unterstützung bei der Suche nach Möglichkeiten. Es kann auch sein, dass dann deiner Familie so geholfen wird, dass du keinen Grund mehr hast, abzuhauen.

Alternative: Problem einem Lehrer anvertrauen und nach Unterstützung fragen.

Bedenke, wenn du draußen lebst, kommt auch mal Herbst und Winter, also Regen und Temperaturen und 0°C. Was willst du dann machen?

Es gibt auch andere Anlaufstellen, z.B. Institutionen, in denen Sozialpädagogen arbeiten (unter anderem Mädchenhaus, Familienbildungsstätte) oder Sorgentelefon. Informiere dich erst mal bei so vielen Stellen wie möglich über Hilfemöglichkeiten.

PS

Wenn es akut ist, rufe die Polizei oder gehe ins nächste Polizeirevier und gib an, dass du aus den und den Gründen Angst hast, weiterhin zu Hause zu wohnen und Hilfe brauchst.

Nunja, dies alles habe ich schon überdacht und darüber nachgedacht. Aber wirklich geholfen hat es nicht...

0

Die Frage ist doch eher, warum du abhauen willst? Wirst du verprügelt...oder ist das eine Trotzaktion? Da du 13 bist, damit minderjährig also, wird man vermutlich spätestens nach 12 Stunden nach dir suchen lassen. Vorausgesetzt, deine Eltern oder Beziehungsberechtigte interessieren sich für dich. Du könntest zwar sagen, dass du zu einem Freund gehst...oder da sogar übernachtest. Problematisch wird es, wenn deine Eltern(?) telefonisch kontrollieren, ob das auch stimmt. ^^ So oder so...spätestens wenn du einen tag weg bist und es Nacht wird, sucht man normalerweise nach einem Minderjährigen. Es wäre einfacher, wenn du mindestens 17 oder 18 wärest.

die cops WERDEN (!) dich suchen....und sie WERDEN (!) dich finden.....dann wirst nach hause gebracht und dann kommt das jugendamt und stellt (blöde) fragen........und wenn sich herausstellt,daß es einen "berechtigten" grund gibt,warum das gemacht hast,könnte es sein,daß du in ein heim gebracht wirst / zu ´ner pflegefamilie kommst............

die frage ist : gibt es einen BERECHTIGTEN grund,um zu hause abzuhauen,oder musstest dich nur einmal "zu oft" an der hausarbeit beteiligen ?

Die polizei sucht dich sowieso wenn du abhaust.. Also wenn du nicht willst dass die ganze stadt nach dir abgesucht wird, dann komm abends wieder nach hause..

gibt es denn einen grund außer zu viele hausaufgaben ? wenn ja (du wirst oft geschlagen, angebrüllt ohne grund) dann solltest du zum jugendamt

wenn nicht, komm auf dein leben klar und mach keine dummheiten

Wie zu viele Hausaufgaben? Bitte erkläre, was du damit meinst

0
@UfoKatze

Damit meinte ich nur, dass es kein besonders triftiger Grund ist (du wirst gezwungen immer deine Hausaufgaben zu machen)

0

Was möchtest Du wissen?