Zu welcher Rasse gehört meine Katze?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo koxoxo

Rasse: Deutscher Randsteinadel ;-) Eine normale Hauskatze, ein Mix

Somit hast du eine wunderschöne EHK (Europäische Hauskatze) !

Leider sagen viele EKH (Europäisch Kurzhaar) !

Aber die EKH ist eine eigenständige, anerkannte Rasse, die aus der EHK entstanden ist. Verwirrend, ich weiß.

Wenn man die ursprüngliche Form der Hauskatze erhalten möchte, dann wird aus der Hauskatze eine Rassekatze: in diesem Fall die Europäisch Kurzhaar. Unter Züchtern wird sie mit EU abgekürzt !

Warum heißt es Europäisch ?

Weil die Römer die Katzen, vor gut 2.000 Jahren, durch ganz Europa mitnahmen und diese so hier heimisch wurden:

http://revvet.de/katzen/europaeisch-kurzhaar-ekh

Da du die Katze offenbar nicht vom Züchter hast, somit auch keinen Stammbaum, ist es "nur" ein Mix. Das bedeutet, egal welche Rasse da mit drin steckt, ist und bleibt es eine EHK (Europäische Hauskatze), da du keinen Rassennachweis, keinen Stammbaum über mehrere Generationen hast.

Du kannst aber, durch eine Rassenzuordnung, die Rasse bestimmen lassen:

Anhand eines DNA-Profils ist es möglich, eine Zugehörigkeits Wahrscheinlichkeit, zu einer bestimmten Rasse, zu ermitteln. NICHT aber, welche Rasse es ist !

Eine solche „Rassenzuordnung“ wird über einen DNA Test gemacht. Doch dieser Test sind KEIN Garant, eine Stammbaumlose Katze zu einer edlen Rassekatze zu machen. Das ist unmöglich ! Es bleibt ein MIX !

Wie eine solche Rassenzuordnung bzw. eine Wahrscheinlichkeitsbestimmung gemacht wird, ist auf dieser Website, an Hand eines Hundeprofils, sehr schön und verständlich erklärt:

https://feragen.at/das-geheimnis-der-mischlingshunde/wie-die-rassebestimmung-funktioniert/

Ich denke so Versteht man, das eine solche Zuordnung nicht 100% ist und man eben aus einer einfachen Hauskatze ohne Papiere, keine Rassekatze machen kann.

Wer trotzdem eine solche „Rassenzuordnung“ mal machen lassen möchte, da gibt es einige Labore, die das anbieten. In wie weit das für euch wirklich Wichtig ist und Sinn macht, dafür Geld zu investieren, müsst ihr Entscheiden.

Hier eine Linkliste, mit verschiedenen Laboren, die DNA Test für Zugehörigkeits Wahrscheinlichkeit machen:

https://shop.labogen.com/

https://www.certagen.de/de-de/dnatests.aspx

http://www.gentest-deutschland.de/katzen-dna-tests

Alles Gute

LG  

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Tierschutz/Pflegestelle & habe seit über 40 Jahren Katzen

NaniW  16.08.2021, 13:59

Vielen lieben DANK für den Stern :-)

Alles Gute

LG

0

Rasselose Hauskatze, Dachratte, Wald- und Wiesenkatze.

Ein ganz bezaubernd , süßes Kätzchen.

L. G. Lilly

Eher EKH - sie hat keine BKH Züge (die Fellfarbe ist da irrelevant, wäre aber auch keine typische BKH Färbung)


koxoxo 
Fragesteller
 12.08.2021, 15:57

Man lernt nie aus, danke!

1

ganz normale europäisch kurzhaar mit hübscher tabby-zeichnung.

eine BKH in silver-shaded darf keine sichtbare tabby-zeichnung haben. hast du sie von einem züchter mit papieren?


koxoxo 
Fragesteller
 12.08.2021, 15:56

Mein Fehler, ich hatte da die falsche Farbe im Kopf. Sie ist eine Silver tabby spotted. Und sie hat Papiere. Ich dachte das ist mehr Rassentypisch aber da habe ich mich wohl auch getäuscht 😄

1

Für mich sieht sie eher wie eine EKH aus. Sehr süß übrigens!😘😍

LG Sophia110

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich liebe Tiere und mir liegt artgerechte Haltung sehr am ❤