zopf bei yorkies

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo jullkaaa, leider finde ich Deine Idee nicht so gut!!!! Yorkies haben empfindliche Augen, deshalb hat die Natur dafür gesorgt, dass sie durch die Haare geschützt werden. Du hast bestimmt schon diese dunkle Tränenflüssigkeit bemerkt, die sich immer an den Tränenkanälen entwickeln. Er ist dadurch nicht in seiner Sehkraft geschwächt oder gar blind. Schneide Sie, oder laß` diese von einem Profi nachschneiden. Das ist die Natur, die Yorkies leben schon immer so und konnten sich bestimmt kein Schleifchen im Haar binden. Ich gehe davon aus, dass Du Deinem Welpen nichts böses willst, dann lasse das bitte mit dem Schleifchen und Deiner Züchterin spreche ich eine gewisse Skrupellosigkeit zu Lasten der Schönheit eines Yorkies zu. Das hat nichts mit Verantwortung zu tuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer in kleinen Schritten üben. Erst die Strähne in die Hand und immer mit Leckerlie belohnen. Später die Klammer ranhalten u.s.w. Nur soweit gehen wie sie es zulässt.

Ein Zöpfchen sieht ja niedlich aus, aber ein geschnittener Pony auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lock ihn mit Leckerlie:lenk ihn damit ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoradieHexe
25.01.2013, 19:01

Keine gute Idee. Erstens lernt er durch Locken und Ablenken nichts. Und zweitens kannst du dir damit erst recht einen Schnapper erziehen. So in etwa wie Kiro es beschrieben hat, nur würde ich hier nicht mit Leckerlies sondern mit Distanz belohnen.

0

Was möchtest Du wissen?