Zoll DHL bezahlen / Ware zurückschicken?

5 Antworten

Wenn Du Ware importierst, dann ist es doch logisch, dass Du Zollgebühren und Mehrwertsteuer bezahlen musst. Je nach Inhalt, musst Du das Paket sogar selber beim Zoll abholen, weil es nicht bis zur Tür gebracht werden darf!

Die Gebühren bekommst Du bei einer Rücksendung nicht erstattet! Die Verzollung ist eine Dienstleistung und keine Ware.

Bei Ebaya wird auf diese Kosten extra hingewiesen, wenn das bei dir auch der Fall ist, dann kannst du die Ware nicht einfach zurück senden.

Einfuhrabgaben (Steuern & Zölle) sind alleiniges Problem des Importeure, das juckt den Verkäufer nicht die Bohne.

Wer das nicht weiss sollte NICHTS im Internet bestellen.

Andererseits wundert es mich da mit GB ein Handelsvertrag geschlossen wurde und m.W. keine Zölle verlangt werden.

Ohne Details ist das hier ein reines Ratespiel.

Andererseits wundert es mich da mit GB ein Handelsvertrag geschlossen wurde und m.W. keine Zölle verlangt werden.

Einfuhrumsatzsteuer fällt auch aus England jetzt immer an. Keine Zölle werden erhoben wenn die Ware britischen Ursprungs ist (also in GB gefertigt wurde und auch das Rohmaterial überwiegend aus GB stammt). Kommt die Ware z.B. aus Asien und wird in England nur umgeschlagen, zwischengelagert und weiterverkauft ist es eben nicht zollfrei (da keine GB-Ursprungsware)

1

Wenn du die Ware nicht annimmst, also nicht importierst und die dann zurück geht dann fällt auch kein Zoll an. Wie das mit der DHL Auslagenpauschale ist ist mir nicht klar.

Was möchtest Du wissen?