Zimmer Teillung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Sache mit dem Keller, könntest du aber vielleicht noch mal in Erwägung ziehen.
Ein entfeuchtet rein und eine mobile Heizung, Teppich und da für die Kinder eine Art "tobezimmer" schaffen. Das ist mit wenigen und billigen Möglichkeiten schnell geschaffen.
Dann können die zwei kleinen ins eins ihrer Zimmer zusammen rutschen und oben schlafen, im Keller spielen.
Bei uns ist das ähnlich, Keller feucht (einer der Räume hat allerdings ne Heizung) und wir wohnen nur zur Miete. Haben aber seit 3 Jahren unser Schlafzimmer im Keller und dieser Raum war im Sommer Gold wert!
Im Nebenzimmer ist unser Gästezimmer und ab dem Sommer eben auch ein spielzimmer für die Kinder. Da kommen gummimatten rein und klettergerüst und Co, auch wenn wir oben genug Platz hätten, aber Kids finden das meist cool, und da können sie auch mal Krach machen ohne gleich jemanden zu stören.

Und zu deiner Zimmeraufteilung ist es ja schwer was zu sagen, denn je nach dem wie die Zimmer geschnitten sind, kann auch das Zimmer mit mehr qm bei zwei Betten kleiner wirken als das kleinere Zimmer. Und dann ist die Überlegung, passen auf die qm denn auch die Sachen der Kinder, mess die Schränke und Betten erst mal aus und schau wo es am besten passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde aus dem grössten Zimmer ein Zimmer für die beiden Kleinen machen und das evtl. in zwei Zimmer teilen. Das Wohnzimmer hätte ich niemals so klein gemacht, da lebt ja die ganze Familie zusammen.

Den Keller zu einem Schlafzimmer für euch ausbauen wäre ja auch eine Lösung.

Etwas ganz anderes aber, mit einem ADHS Kind würde ich nicht arbeiten gehen und mich selber um die Familie kümmern. Ein Au-Pair kann das nicht. du weisst aber auch, dass es regeln für Au-Pairs gibt? Je nach Alter, darfst du sie nicht lange mit den Kindern allein lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchlaubiMama
29.02.2016, 14:58

Also unser Wohnzimmer ist noch groß genug für die Familie...den Keller dürfen wir nicht aus bauen ist nicht unser Eigentum...( da der Keller feucht ist, fällt er als Wohnraum aus)...Wir kennen die Regeln für Au pairs und ich möchte von zu hause arbeiten, aber ich brauche einfach ruhe dafür...unsere große ist bis 16; 15 in der schule und somit nicht das Problem....ich brauche nur hilfe bei der betreuung ...da haben wir uns auch schon schlau gemacht, mir geht es nur um die ZImmer teilung!

0

Ja, ich denke das passt so wie ihr Euch das ausgedacht habt. Macht Sinn!

Ich finde eine Au pair braucht einen Rückzugsort und in den Keller könnt ihr sie ja schlecht einquartieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?