Kann man für 6 Monate als Au Pair nach Amerika gehen?

5 Antworten

Für die USA gelten leider recht strenge Regelungen zum Aupairjahr: https://www.aupair-village.com/aupair-in-den-usa Eine davon ist, dass du mindestens 12 Monate dort als Aupair bleiben musst, sorry, kürzer geht nicht! Work & Travel dort zu bekommen gestaltet sich auch recht schwierig und es ist auch komplizierter (aber es geht), sich selbst die Gastfamilie auszusuchen und das nicht der Agentur zu überlassen. Deswegen, falls 12 Monate auf GAR KEINEN FALL gehen, auch mein Vorschlag, sich Alternativen wie z.B. Kanada anzugucken!

Hi, ich habe vor 7 Jahren ein Auslandsjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Es gibt sicher Organisationen die auch nur 6 Monate anbieten, denn es gibt auch Aupairs, die nur in den Sommerferien, oder nur für 3 Monate ins Ausland gehen. Man muss die aber finden, da die meisten Familien einfach jemanden für 12 Monate oder länger wollen.

Auch ich rate dir hiermit, 12 Monate zu gehen, denn 6 Monate wirst du bald bereuen, weil es einfach viel zu wenig Zeit ist. Es ist nur jetzt ein fremdes Land, wenn du erstmal dort bist und dich eingelebt hast, Freunde finden konnnest, ist es deine 2. Heimat. Man ist dort meist erst nach 3-4 Monaten so richtig angekommen, nach ca. 4-5 Monaten spricht man so richtig viel, macht viel mit Freuden und dann musst du aber schon wieder weg.

Ich war selber nur 6 Monate und bereue es bis heute sehr, dass ich nicht ein Jahr gegangen bin. Man kann zwar verlängern, nur haben die meisten Familien dann schon eine neue Aupair und man muss Familie wechseln, ev. sogar Stadt, Staat, etc.

Hast du dir auch mal gedacht, was du dann alles in den USA verpasst, wenn du nach 6 Monaten nach Hause kommst, und deine Freunde aber noch dort bleiben? Das was du zuhause verpasst, kann man alles dann in den nächsten 20 Jahren nachholfen, Feste gibt es jedes Jahr wieder die selben, aber das was du in den 6 Monaten USA hättest erleben können, hast du für immer verpasst.

Überleg es dir wirklich noch mal gut, denn 6 Monate sind einfach ziemlich kurz. Wenn du doch willst, musst du alle Orgas abklappern oder privat schauen. Weil die meisten wie gesagt eher jemanden für 12 Monate suchen, da dies einfach leichter ist, man hat weniger Stress.

Ich gehe davon aus, du warst in Spanien?

Die USA haben in vielen Belangen Sonderregelungen, so auch beim Mindestaufenthalt eines Au Pairs, der 1 Jahr betraegt.

Ein privater Aufenthalt ist ebenfalls nicht moeglich,

0
@trumm

Sie schrieb aber auch, dass es nicht nur um die USA geht, sondern auch andere Länder und da sind die Regeln nochmal anders. Ein Aufenthalt ist in einigen dieser Länder sicher auch für 6 oder weniger Monate möglich. Ich habe da eher für alle Länder und nicht nur für eines gesprochen.

0
@LilliSpain
Sie schrieb aber auch, dass es nicht nur um die USA geht, sondern auch andere Länder und da sind die Regeln nochmal anders.

Das lese ich nirgendwo in dieser Frage. Schon die Ueberschrift bezieht sich nur auf die USA. Weiterhin schreibt sie:

schon lange fest, dass ich nach dem Abi einen Auslandsaufenthalt in den USA machen will.

und:

P.S.: Ich will unbedingt in die USA, nicht nach Australien, England oder Neuseeland.

Wenn du dich auf "andere" Laender beziehst, solltest du auch erwaehnen, fuer welches Land die Voraussetzungen gelten, besonders aber die Voraussetzung fuer das Land erwaehnen, nach dem gefragt wurde.

0

Hallo :)

leider kann ich dir auch keine Organisation nennen, die den Aufenthalt in den USA für nur 6 Monate anbietet und bin mir auch ziemlich sicher, dass es so etwas gar nicht gibt. Der Staat USA hat da auch viel mitzureden, wie das Au Pair Programm abzulaufen hat - daher können die Organisationen auch nicht unbedingt alles frei bestimmen.

Ich kann dir aber auch nur empfehlen - wie alle anderen hier - für 12 Monate in die USA zu gehen! Du wirst es nicht bereuen. Theoretisch kann man auch in den ersten 6 Monaten Heimweh bekommen und das ist auch ganz normal. Dafür wird die 2. Hälfte oft umso besser, weil man sich dann richtig eingelebt hat und auch in Amerika "zuhause" ist. In deiner Heimat wirst du gar nicht so viel verpassen - du wirst sehen, dass von deinen Freunden wahrscheinlich auch viele 1 Jahr ins Ausland gehen. Für mich hat sich in meinem Freundeskreis nach der Rückkehr nichts gravierendes verändert und ich fühle mich nicht, als hätte ich etwas wichtiges verpasst.

Ich habe mein Jahr mit Hilfe der Organisation Ayusa Intrax gemacht (http://www.intrax.de/au-pair-usa.html), die auch vor Ort in Amerika Unterstützung anbietet - in Form von einem Repräsentanten der Organisation aber auch durch die Au Pair Gruppe, in der man viele andere Au Pairs in der Gegend kennenlernt und sich bei schwierigen Zeiten auch gut und gerne gegenseitig unterstützt. Ich bin mir sicher du würdest auch ein ganzes Jahr schaffen und dann noch mehr tolle Erfahrungen mitbringen :)

Nein, das ist in den USA leider nicht moeglich. Wenn du als Au Pair in die USA moechtest, musst du mindestens 1 Jahr bleiben. Fuer einen kuerzeren Zeitraum gibt es kein Visum.

In den USA sind leider kurzzeitige Aufenthalte nicht erlaubt :( So es gibt keine Agentur, die es vermitteln kann. Die Mindestdauer ist 12 Monate.

Ich war selbst 1 Jahr als Au Pair und man schafft es schon :) Keine Sorge :)

Etwas mehr: https://www.aupair-village.com/aupair-in-den-usa

Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?