Zertifikatsfehler bei DDNS?

4 Antworten

Allerdings bekomme ich in allen Browsern (außer Internet Explorer) einen Zertifikatsfehler. "Diese Website ist nicht sicher...".

Die Browser überprüfen, ob die aufgerufene Webseite mit einem gültigen SSL-Zertifikat versehen ist, wenn nicht, wird die entspr. Warnung angezeigt.

Die Webseitenbetreiber sollen dadurch "gezwungen" werden, ihre Seiten sicherer zu machen.

ich vermute mal das dies durch die firewall verhindert wird. vor paar monaten hatte ich diese meldung z.b. auch bei einen sicheren browsergame anbieter und musste die scripte der website manuell aktivieren.

man kann aber auch SSl zertifikate für die website kaufen. eventuell ist dies eine schutzmaßnahme seitens Amerika (bzw den WWW Script) um die nutzer vor betrügerischen Websiten zu schützen.

Normalerweise werden die SSL Zertifikate von den Domain inhabern gekauft. daher würde ich dieses Problem mal mit den Selfhost Support klären.

Schließlich müssen sie sich darum kümmern, dass die Besucher der Website sicher sind.

Hab mir eine DDNS auf selfhost erstellt und möchte mich nun auf diese draufschalten, bzw diese benutzen

die DDNS benutzt du ja nur, um von extern auf deinen Server zu kommen in deinem internen Netz, dieser Zertifikatsfehler kommt ja dann nicht von selfhost sondern von deinem eigenen "Server".....

dieses "Meldung" kannst du aber normal in jedem Browser mit "Trotzdem weiter....." usw. als Ausnahme hinzufügen, kommt dann nicht mehr

Natürlich ist dein Zertifikat vom Router nicht allgemein gültig, da niemand bestätigt, dass das einzigartig ist. Jeder kann sich ja ein Zertifikat für eine bestimmte Adresse selbst erstellen, somit sind diese nicht direkt gültig.

Deine Verbindung ist trotzdem sicher und du kannst die Warnung dann wegklicken.

Sofern du unbedingt ein gültiges Zert besorgen willst, einfach eines mit LetsEncrypt erstellen, dafür kannst du auch eine Linux-VM mit entsprechender Software nehmen.

Was möchtest Du wissen?