Zähne Quietschen (Kaninchen)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Lisi,

das kann ein Hinweis darauf sein, dass die Zähne zu lang sind. Bring deine Maus einmal bei einem erfahrenen Tierarzt vorbei und lass nachschauen und eventuell vorhandene Ecken entfernen.

Für Kaninchen ist es sehr wichtig, dass sie ihre Zähne abnutzen, das geht mit Gras und Wildkräutern (die eingelagerten Silikate raspeln an den Zähnen), dem Kauen auf Heu (das ist fest, braucht lange für die Zerkleinerung und so reiben sich die Zähne auch gegenseitig ab) und Zweige zum Nagen für die Frontzähne.

Pellets, getrocknetes Brot und konventionelles Kraftfutter sind nicht zu empfehlen.

Hat dein Kleines einen Partner? Hat der ähnliche Probleme? Nimm ihn vorsichtshalber mit!

Ansonsten empfehle ich:

diebrain.de

kaninchenwiese.de

sweetrabbits.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zähne von Nagetieren (Kaninchen sind Nagetiere) wachsen immer weiter. Egal wie alt sie sind. Deshalb ist es wichtig das sie immer etwas hartes zum nagen haben, Holz ist am besten, vor allem in dem Zustand von deinem Kaninchen. Die Zähne von deinem sind schon zu lang und wenn du nichts unternimmst wird es nichts mehr essen und sterben. Und noch ein anderer Tipp: Kaninchen sind sehr soziale Tiere und sollten nie allein gehalten werden. Erhöht die Lebensqualität und damit die Lebensdauer erheblich, außerdem sind sie dann viel interessanter zu beobachten. Das sie dann nicht so zahm werden ist ein Mythos, es ist eher das Gegenteil der Fall. Viel Glück auf jeden Fall :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ostereierhase
06.12.2013, 13:15

Kaninchen sind keine Nagetiere, sie gehören zu den Lagomorpha (Hasenartige).

0

Was möchtest Du wissen?