Zaehlt man mit 4000 Euro Brutto als vielverdiener?

16 Antworten

Ich habe es doch schonmal geschrieben, dass das Durchschnittsgehalt in Deutschland bei ca. 3600€ Brutto liegt. Alles was darüber ist, bezogen auf den Durchschnittsmenschen ein gutes Gehalt.

Wie jemand persönlich so ein Gehalt empfindet, ist jedoch verschieden. Jemand, der mit 4000€ Brutto im Monat nicht über die Runden kommt, macht wohl einiges falsch.

Was nun aber als "Viel-", "Gut-", "Besser-" Verdiener gilt, wird dir niemand, ich wiederhole, niemand sagen können, weil das völlig willkürliche und subjektive Definitionen sind. 

Mein Tipp zum Abschluss: Konzentriere dich auf die Schule. Als Schüler hat man grundsätzlich kein Gefühl dafür, was Gehälter betrifft. Hatte ich auch nicht, hat mich aber auch nicht wirklich interessiert. Ein gutes Gehalt ist hauptsächlich von deiner Leistung abhängig, nicht ob du Beruf A oder Beruf B erlernst.

Als Anwalt kann man z.B. entweder als Top-Absolvent in einer renommierten Großkanzlei landen, knapp 10.000€ im Monat verdienen, das schaffen aber nur die allerallerwenigsten. Wenn man aber keine guten Noten erzielt oder wenig Leistung bringt, findet man u.U. gar keine Stelle und man steht ziemlich dumm da.

also die Zahlen in den Tageszeitungen zu dem Thema schwanken ganz ordentlich- so ca. 3500 Euro bilden aber wohl den Durchschnitt, wobei ich auch gelesen habe, dass es sehr viele gibt die deutlich weniger verdienen und viele entsprechend auch mehr- der Durchschnitt also nicht so aussagekräftig ist. Bei 4000 euro wäre meine Definition Gut- oder Besserverdiener, Vielverdiener würde ich deutlich höher ansetzen.


Auf jeden Fall ist es ein guter Mittelstand.

Es gibt mittlerweile so viele Jobs, wo man eine abgeschlossene Ausbildung haben muss, aber nur um die 1300€ brutto kriegt..

Also, 4000 ist schon ganz gut. Kommt natürlich auch auf den Job an und natürlich gibts immer auch "noch-mehr-Verdiener", das definitiv.


170 mal 8,50 sind aber schon mehr als 1300.....

0
@User542313

Nur fürs Protokoll: nicht jeder Job rechnet Vollzeit mit 170 Monatsstunden.

0

Ich lebe halt alleine... Da bleiben 2.700 E Netto... :-) Ich komme über die Runden...

0
@Halloooo00

@hallo:

vor allem ja als Arzt-Sohn .....

Papa wird das Auto schon bezahlen ...

0
@Halloooo00

Ändert nichts daran, dass du gestern selbst geschrieben hast, dass du Schüler bist (und einen Master (of Desaster) hast :D)

2
@Halloooo00

klar, Beleidigungen .......

Du stellst JEDEN Tag mehrere Fragen bezüglich Verdiensthöhe .....

und Deine anderen Fragen betreffen die Schule ........

da kann wohl jemand mit Kritik nicht umgehen

1
@wurzlsepp668

hab das erst gar nicht kapiert .....

Schüler gilt neuerdings als Beleidung?

zefix ....

1
@wurzlsepp668

Die Sache ist wirklich,dass das Hallöle hier eine Zahl nach d er anderen abfragt. Und das nervt.

Berufsfindung ist ja schön und gut, aber rein auf Basis von Zahlen..

1

Welche Berufe gibt es wo man 4000 Euro Brutto im Monat verdient?

...zur Frage

Wie kann man als Industriemechaniker im Zweischichtsystem 4000 Euro Brutto im Monat verdienen?

...zur Frage

Kann man als Industriemechaniker 4000 Euro Brutto verdienen?

...zur Frage

Ausbildungsvergütung ohne Abzüge?!

Hallo! Ich suche zur Zeit eine Ausbildung zur Mediengestalterin. In diversen Vorstellungsgesprächen, die leider alle erfolglos waren, sprach man immer von einer Ausbildungsvergütung zwischen 500 und 650 Euro im Monat.

Bei meinem letzten Vorstellungsgespräch, was erfolgreich war, bot man mir 400 Euro Brutto im ersten Lehrjahr, welches sich jährlich um 50 Euro steigert. Das ist natürlich schon ziemlich wenig, da der Ausbilder dann irgendwann vom Nettobetrag von etwa 350 Euro sprach.

Als ich gerade versucht habe auf www.nettolohn.de den Nettobetrag aus 400 Euro zu berechnen, spuckte die Maschine mir aber kein Ergebnis aus, sondern nur, dass man bis 450 Euro Bruttoeinkommen von der Steuerlast befreit ist. Wie ist das denn nun zu verstehen? ._.

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Mit welchem Einstiegsgehalt kann man in einem mittelgroßen Unternehmen rechnen bei einem abgeschlossenem Studium (Bachelor) im Bereich Marketing?

Nach Recherchen im Internet lese ich immer wieder zahlen von 36.000 - 45.000 € als Einstiegsgehalt in dem Bereich und das angeblich ohne Berufserfahrung. Ich befinde mich selber seit einigen Monaten im Bewerbungsprozess und habe auch schon einige Vorstellungsgespräche hinter mir. Das absolute Maximum eines Einstiegsgehalts lag hier bei knapp 28.000 € brutto pro Jahr, obwohl ich schon einige Berufserfahrung besitze. Es gab kein einziges Unternehmen, welches für einen Absolventen 36.000 € oder mehr gezahlt hätte. Nach meiner Erfahrung weichen die Zahlen, die mir von den Unternehmen genannt wurden, weit ab von den Statistiken. Liegt das an den Ausreißern, die weitaus mehr verdienen?

...zur Frage

Gutes Bruttogehalt?

Was ist eig. so nen gutes Bruttogehalt wenn man sich halt auch was erlauben will Nicht unbedingt nen haus Aber halt z.b nen schickes auto und nen quad oder sowas. Und wo es einem dann auch nicht immer ständig an geld mangelt? Die Antwort die ich meistens bekomme ist: "Kommt drauf an."

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?