Zählen Schaltwippen am Lenkrad als Automatik?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das nennt sich Sequentielles Schaltgetriebe. 
Mit der einen Schaltwippe schaltet man einen Gang hoch, mit der anderen runter. 
Das ist wie beim Motorrad mit der Schaltung. Nur eben elektronisch gesteuert. Meistens wird hierfür ein Doppelkupplungsschaltgetriebe verwendet. Wenn man es genau nimmt ist es ein verbessertes Schaltgetriebe, da ein Automatikgetriebe ganz anders aufgebaut ist. 

fast richtig.

Es kann als DSG oder Sequenzielles getrieb ausgelegt sein der unterschied ist ein DSG schaltet unter last geht mit einer Kupplung an den schleifpunkt zb vom 3. gang und erst da lässt die andere Kupplung zb den 2. gang los.

nicht zu verwechseln mit einem Sequenziellen Getriebe dies ist in der Tat wie ein Motorrad Getriebe aufgebaut kann also in einem Lastfreien Moment geschaltet werden dieser wird durch eine "am Schalthebel gesteuerte" Zündunterbrechung erzeugt.

Dan gibt es noch die Schalthilfe also das sobald man am Hebel rum schaltet ein E Motor die Kupplung betätigt und erst los lässt wenn der nächste gang eingelegt ist sowas wird bei BMW Motorrädern als Schaltassistent + vermarktet. 

Dan gibt es noch die alten Schaltgetriebe die letztendlich mit Platetensätzen und Weiterentwicklungen von diesen (Ravigneauxsatz und Simpson Satz) die sind eher in Landwirtschaftlichen Fahrzeuge anzutreffen oder auch als Endübersetzung und zur Realisierung nach einem Drehmomentwandler anzutreffen.

1

Schaltwippen ist doch nur Kinderspielzeug für den DSG Schrott im Auto der nicht lange hält wen das Dsg Schrott ist dann auch das Auto den der Ersatz ist viel zu teuer und die Reparatur auch VW musste schon ca ,1,200,000 tauschen wegen DSG Schrott . 

Alle Motorräder und Rallyfahrzeuge haben Sequentielles Schaltgetriebe den da kann man keine Gänge überspringen wie im normalen Schaltgetriebe 1 auf 3 schalten die Sequentiellen nie da kann immer einen Gang nach dem nächsten nutzen  . 

Das hat mit DSG nichts zu tun DSG sind auch fast doppelt so schwer wie normale .

Wie das Prinzip zeigt, besteht das Doppelkupplungsgetriebe aus zwei automatisierten Teilgetrieben mit jeweils einer Kupplung. Also zwei Getriebe und zwei Kupplungen . 

beim  citroen gibt es schaltwippen auch paddel genannt... fahre den automatik sehr gern mit den paddeln da er sehr spät weiterschaltet... habe aber trotzdem den komfort der automatik , keine kupplung und wenn ich es nicht möchte auch kein schalten

Was möchtest Du wissen?