YoungTicket von Arbeitgeber bekommen

4 Antworten

Wieso sollte er? Du bist jetzt groß, du machst das alleine. Antrag beim VRR runtrrladen, von Ausbildungstelle und Schuld stempeln lassen und ab zum Verkehrsbetrieb. Nimm das ABO, das kostet weniger und bringt mehr.

Und hol dir solange ein Viererticket.

0

Nein, bezahlen muss es dir niemand.

Aber du kannst es natürlich einfach selbst bezahlen, ist wesentlich günstiger, als einzeltickets.

Unter www.VRR.de findest du den entsprechenden antrag, darauf muss von Ausbildungsbetrieb/Berufsschule bestätigt werden, dass du Azubi bist und dann kannst du das Ticket bekommen.

Übrigens, um die Diskussion etwas zu klären: in NRW gibt es 10 Jahre (Vollzeit-)Schulpflicht. Auch wer eine Hauptschule besucht, geht 10 Jahre zur Schule. Hauptschulabschluss nach Klasse 9 kommt eigentlich nur mit Sitzenbleiben vor. Dementsprechend gibt es keine Schülerfahrtkostenerstattung für Azubis.

Nein, der Arbeitgeber sowieso nicht. Und die Berufsschule nur, wenn der Schüler einen Hauptschulabschluss hat. Bis zur 10. Klasse wirds für alle, die weiter als 3km weg wohnen, bezahlt. Ist bei uns in Niedersachsen zumindest so.

In Nrw zahlt man selber.:)

0
@malicious

Nein! die Schule bezahlt die hälfte war zumindestens bei mir so und Wohne in NRW

0
@powerdope

Unsere Azubis brauchen nur drei Jahre. Ist bei euch in Ostfriesland die Ausbildung länger?

0
@Rheinflip

Ich meine die 10 Jahre Schulbesuch. Ob die auch nicht gezahlt werden.

0

Was möchtest Du wissen?