Yezidisches Symbol : Was bedeutet was?

 - (Religion, Bilder, Erklärung)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schöne Frage - hat mir mal wieder Spaß gemach, mich näher mit einer Religion und ihrer Symbolik zu beschäftigen.

Vor allen der enge auch geschichtlich begründete Bezug zum Hinduismus: auch hier beginnt und wurzelt die Reise der Kundalini (Schlange auch bei den Jesiden eine zentrale Figur) im Wurzelchakra, dass symbolisch wie hier mit vier Blätten dargestellt wird und endet im Sahasrara - symbolisiert durch 1000 farbenprächtige Blütenblätter. Eine Zeichnung des hinduistischen Murgan (Sohn Shivas) der mit Pfauenfedernb dargestellt und als Entsprechung Melek Taus gesehen wird hänge ich an. Ebenso verlinke ich im Kommentar die greatdreams-Seite, die den Pfauen-Engel in verschiedenen Traditionen beschreibt.

Grundlegende Bedeutung von Melek Taus dem Pfau Engel findest du auf Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Melek_Taus (weiteres auf Seiten wie yesiden de)

Ausserdem haben wir hier symbolisch die Gegensatze männlich / weiblich (Mondsichel unten) bzw. Tag/ Nacht, Himmel / Erde (das Kreuz, vierblättrige Symbol kann neben Weiblichkeit auch für die vier Himmelsrichtungen, also für die Erde stehen. Es gibt auch Abbildunge aus christlicher Mythologie - zum Beispiel Maria auf 4-blättrigem Lotus ).

Es sind viele Keilschriften vorhanden. Auffällig links groß ist das Zeichen für Gott / Himmel (siehe angehängte Keilschrift-Tabelle)

Rechts ist meiner Meinung nach die Pilgerstätte und das zentrale Heiligtum der Yeziden, Laliş (bei Wikipedia: Lalisch). Es befindet sich im heutigen Nordirak. (Foto hänge ich an)

Weitere Keilschriften der Abbildung werden auf der Seite exdixandi identifiziert und beschrieben. Aus Zeitgründen hänge ich nur den Link im Kommentar an.

 - (Religion, Bilder, Erklärung)  - (Religion, Bilder, Erklärung)  - (Religion, Bilder, Erklärung)  - (Religion, Bilder, Erklärung)

Interessanter Beitrag, Sven.

2

Danke für den Stern!

1

Der Pfau soll Tausi Melek darstellen, die drei Federn auf seinem Kopf ist die Trinität (weiss nicht genau wie man das nennt) von Tausi Melek, Shixadi und Sultan Ezi. Die untere Reihe seiner Federn sollen Die 7 Tage darstellen und die obere die 12 Monate. Die kleinen Balken aussen herum sind genau 24 - 24 Stunden. Das grosse Sonnensymbol auf der linken Seite ist das Gotteszeichen wie jemand schon gesagt hat. Die Perle auf der Tausi Meleks Füße sind, ist die Urperle. Nach der ezidischen Mythologie ist die Erde aus einer Perle entsprungen, die geplatzt ist. Dort sieht man auch die vier Abtrennungen - für die vier Elemente, die ein sehr wichtiger Bestandteil in unserer Religion sind und die vier Himmelsrichtungen. Auf der rechten Seite sieht man unser heiliges Zentrum Lalisha Nurani. Über dem heiligen Zentrum ist das Symbol: Wir = Band (soll für Vielfalt und einer Gemeinschaft stehen). Unter dem Heiligen Zentrum ist das Symbol für: Überzeugung ( auf kurdisch Îman). In dem weißen Balken steht Ezidi (unsere Volksgruppe).

Die Symbole von oben nach unten auf der linken Seite neben Tausi Melek stehen für: Nabo ( das deutsche Wort weiss ich leider nicht) , Brüderschaft , Ich, Adi und Sin.

Außerdem gibt es noch die Unterteilung zwischen Himmel und Erde, beziehungsweise für Tag und Nacht ( oben Himmel unten Erde was man an dem Mond unten erkennen kann).

Allgemein soll das Symbol als Fundament für die Liebe, Toleranz und die Gemeinschaft stehen und das alles von Gott erschaffen wurde ( auch Religionen!) und wir dementsprechend respektvoll gegenüber Gottes Schöpfungen sein müssen.

Ich weiß, dass ich zu spät bin aber ich bin froh, dass sich einige Menschen für unsere unbekannte Religion interessieren und sie nicht als Abzweigung Vom Islam abstempeln :)

Ups habe gerade bemerkt dass ich zwei mal das gleiche kommentiert habe, Entschuldigung!

0

Der Pfau soll Tausi Melek darstellen, die drei Federn auf seinem Kopf ist die Trinität (weiss nicht genau wie man das nennt) von Tausi Melek, Shixadi und Sultan Ezi. Die untere Reihe seiner Federn sollen Die 7 Tage darstellen und die obere die 12 Monate. Die kleinen Balken aussen herum sind genau 24 - 24 Stunden. Das grosse Sonnensymbol auf der linken Seite ist das Gotteszeichen wie jemand schon gesagt hat. Die Perle auf der Tausi Meleks Füße sind, ist die Urperle. Nach der ezidischen Mythologie ist die Erde aus einer Perle entsprungen, die geplatzt ist. Dort sieht man auch die vier Abtrennungen - für die vier Elemente, die ein sehr wichtiger Bestandteil in unserer Religion sind und die vier Himmelsrichtungen. Auf der rechten Seite sieht man unser heiliges Zentrum Lalisha Nurani. Über dem heiligen Zentrum ist das Symbol: Wir = Band (soll für Vielfalt und einer Gemeinschaft stehen). Unter dem Heiligen Zentrum ist das Symbol für: Überzeugung ( auf kurdisch Îman). In dem weißen Balken steht Ezidi (unsere Volksgruppe).

Die Symbole von oben nach unten auf der linken Seite neben Tausi Melek stehen für: Nabo ( das deutsche Wort weiss ich leider nicht) , Brüderschaft , Ich, Adi und Sin.

Außerdem gibt es noch die Unterteilung zwischen Himmel und Erde ( oben Himmel unten Erde was man an dem Mond unten erkennen kann).

Allgemein soll das Symbol als Fundament für die Liebe, Toleranz und die Gemeinschaft stehen und das alles von Gott erschaffen wurde ( auch Religionen!) und wir dementsprechend respektvoll gegenüber Gottes Schöpfungen sein müssen.

Du erkennst bestimmt eine Pfau auf dem bild nicht wahr? Diese Pfau ist ein Teil der yezidischen Religion. Ein sehr großer Teil. 'Melek Taus' ist nicht ganz richtig, es heißt nämlich 'Tawisi-melek' und so wird das ausgesprochen 'Tausi melek'. Tausi melek ist der wichtigste Engel, nach 6 weitere. Es gibt 7 Engel, dass Gott erschaffen hat und darunter tausi melek. Tausi melek ist sowas wie ein Stellvertreter Gottes. Tausi melek tretet nur in Gestalt eines pfaues auf und du fragst dich bestimmt warum. Und zwar: einfach so. Diese Gestalt ist einfach wunderschön. Sie hat viele Farben und auf die Religion bezogen---> vielfältig. Also steht dieses Symbol für Vielfältigkeit und Schönheit. Wenn du noch Fragen hast, dann kannst du ruhig fragen.

Was möchtest Du wissen?