Yamha Mt 125 / Ktm duke 125 Einzelfragen?

Ktm Duke 125 - (Motorrad, Moped, Yamaha) Yamaha MT 125 - (Motorrad, Moped, Yamaha)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

7. Sind beide für diese Streckenlängen geeignet.

8. Bitte selbst testen, alles was geschrieben wird kannst du komplett anders empfinden.

9. Ich würde mich für die MT 125 entscheiden. Ist gebraucht meist günstiger und auch in der Wartung billiger. Sobald du 18 bist, kannst du eh den A2 machen und willst dann auch größere Maschinen fahren. Von daher lohnt es sich auch nicht extrem viel Geld in ne 125er zu stecken :)

LG
shadowflake

Die MT ist gebraucht günstiger? Das habe ich bis jetzt in gebraucht-"wagen" Portalen anders gesehen :) WO hast du sie denn günstiger gesehen? Wäre echt cool wenn du da ein Tipp geben könntest :) bei AutoScout24 fängt die Duke beispielsweise mit ABS bei 2.500€ an und die Mt erst bei knapp 3.750€ (auch mit ABS)

0

zu den Fragen 1-6: hier geht's letztlich darum, wie die Sitzposition für Fahrer und Sozius ist - und dazu sollte man nicht auf irgendwelche Umfragen hören, sondern es ausprobieren (in Form einer Sitzprobe beim Händler, besser noch Probefahrt). Es sind Kleinigkeiten, die dafür sorgen, ob man mit dem Moped klar kommt bzw. sich wohlfühlt, und das gilt für den Fahrer und den Sozius. Ich fahre z.B. eine Yamaha (MT01), und da liest man in jedem Testbericht, dass die nix für den Sozius sei - tja, bislang waren alle(!) meiner Mitfahrer gründlich anderer Meinung. Daher gilt hier: selber ausprobieren, alles andere ist Quatsch.

Vielen Dank für deine Antwort, wollte mich fast schon ein bisschen dazu drängen mich für ein Moped zu entscheiden, aber warscheinlich werde ich beide Mopeds probefahren müssen

0
@MarcoSCGamer

ohne Probefahrt würde ich kein(!) Moped kaufen - was für den einen passt, ist für den anderen (mit vergleichbaren Körperproportionen) ziemlich unbequem, oder fühlt sich irgendwie "nicht richtig" an..

0

Was möchtest Du wissen?