Yamaha WR 125 oder KTM Duke 125?

3 Antworten

Wr125R ist ein feines Mopped. Ich würde aber die Beta RR125LC vorziehen. Ist der gleiche Motor, aber das Fahrwerk und die Ausstattung gefällt mir besser. Ist alles etwas mehr auf Offroad ausgelegt als bei der WR.

Die WR125X kannste knicken weil 17 Zoll Felgen auf ner 15PS Enduro absolut sinnfrei sind. Die kann nix was die R ned etwas besser könnte.

Wenn dir Offroad völlig egal ist und du nur auf Asphalt fährst ist die KTM Duke eine feine Alternative da sie das erste Leichtlkraftrad mit ABS ist. Ich mag ABS zwar nicht, aber so weit ich weiß ist es bei der Duke eh abschaltbar und es wird sicher ein Vorteil wenn du das Mopped nach 2 Jahren wieder verkaufst.

Ich ehrlich gesagt finde die KTM Duke 125 besser ;)

Ist am Ende eh Geschmackssache!

Oder such mal nach einer Husqvarna SM 125 sieht auch gut aus. :)

Also ich bin eher für eine Aprillia rs 125 oder rs4 ..in deinem Fall würde ich die Yamaha nehmen ...

16

Warum? Naja ich bin kein Sportler Fan

0
14
@MaximumZebra

Naja ,dann die aprilia sx 125 (aprilia ist meiner meinung eine der besten Firmen...verbrauch vll bissl mehr ,aber nicht viel),nimm lieber einen sportler ist bequemer sieht besser aus ,kannst jmd mitnehmen (bissl eng,aber machbar)

0
45
@GuteFrage1701a

Bequemer ist ein Sportler 100%ig nicht. Aussehen ist Geschmackssache. Und ein Beifahrer sitzt auf ner Enduro wesentlich komfortabler und sicherer.

0

Was möchtest Du wissen?