Würdet ihr gerne euren Geburtsort ändern in irgendeinen coolen Ort?

10 Antworten

Nein würde ich nicht wollen. Bin ganz zufrieden mit meinem.
Obwohl es natürlich nice wäre als Deutscher damit angeben zu können Geburtsort gleich New York oder so.

Liebe Grüße

Sadens

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Jeder hat seinen Alltag oder?

Manchmal stinkts mir, das ich nicht in dem Ort geboren wurde, in dem ich ansonsten mein ganzes Leben verbracht habe. Wenn man wirklich mal gefragt wird, wo man geboren wurde muss ich dann immer eine Stadt nennen, mit der ich eigentlich keinerlei Beziehung habe.

Nö. Der Geburtsort ist völlig unwichtig. Nur Behörden wollen das ständig wissen. Und wenn ich dann in Honolulu geboren wäre, kämen garantiert nervige Nachfragen.

Andererseits war in meinem schon etwas längerem Leben der Geburtsort im Freundeskreis nie ein Thema.

Bei Prominenten wird der Geburtsort häufig genannt.

0
@ZauselMimi

Es ging darum, dass du gesagt hast, dass nur Behörden danach fragen.

0
@Apokalypse2020

Nunja, ich habe nicht an Prominente gedacht, sondern an den Normalbürger. Und wenn die Bildzeitung den Prominenten xyz nach seinen Geburtsort fragt, dann werden sich 99,99 % der Restbevölkerung damit nicht identifizieren.

0

Ist mir relativ egal.

Bermuda Dreieck wäre aber interessant.

Nicht wirklich, bin zufrieden mit dem Geburtsort.. kann so bleiben.