Wozu hat ein Klavier diese Drücktaster für die Füße?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu Miss Noriss:

Der Klang kann durch zwei oder drei Pedale beeinflusst werden.

rechtes Pedal, auch „Dämpfungsaufhebung“, „Forte“ oder englisch „Sustain-Pedal“

Das rechte Pedal sorgt dafür, dass alle die Saiten berührenden Dämpfer aufgehoben werden und der Ton somit nach dem Anschlagen und Loslassen einer Taste weiterklingen kann. Außerdem schwingen die nun ungedämpften Saiten anderer Töne mit, was dem Klavier einen volleren Klang gibt.

Notation für die Betätigung dieses Pedals | Notation zum Loslassen des Pedals

linkes Pedal, auch „Piano-Pedal“, „Verschiebung“ oder „Una corda“

Das linke Pedal bewegt beim Klavier die Hämmer der Klaviermechanik näher an die Saiten, sodass die Kraft, die jeder Hammer bei Betätigung aufbauen kann, geringer ist.

Damit wird das Spielen besonders leiser Stellen vereinfacht.

Beim Flügel wird die gesamte Mechanik einige Millimeter nach rechts verschoben, sodass die Hämmer nicht mehr alle drei Saiten eines Saitenchors treffen, sondern nur noch zwei bzw. eine Saite.

Es verändert sich dadurch auch die Klangfarbe, weil nunmehr Saiten existieren, die nicht durch direkten Anschlag, sondern durch Resonanz erregt werden.

Außerdem treffen bei der Verschiebung andere Stellen des Hammerfilzes auf die Saiten.

Diese Stellen sind anders intoniert (d. h. vom Klavierstimmer mit der Intoniernadel aufgeweicht bzw. mit einer Feile gehärtet) als die Filzstellen, die in Normalstellung die Saiten anschlagen.

Das mittlere Pedal kann unterschiedliche Funktionen haben.

Beim Moderator-Pedal wird durch die Betätigung ein Filzstreifen zwischen Hämmer und Saiten geschoben, welches das Instrument deutlich leiser macht.

Diese Vorrichtung kann auch durch einen verschiebbaren Knopf links der Klaviatur oder durch einen Hebel unter der Klaviatur bewegt werden.

Bei manchen Instrumenten (vor allem aus den 1960er Jahren) sind am Filzstreifen Metallplättchen befestigt, welche dem Klavier einen klimpernden, Cembalo-ähnlichen Klang verleihen.

Da diese Metallplättchen vor allem die Umspinnung der Basssaiten beschädigen können, wird vor der Verwendung dieser Vorrichtung gewarnt.

Beim Tonhalte-Pedal (auch Sostenuto-Pedal) bleiben die Dämpfer der Tasten, die gerade gedrückt werden, abgehoben, solange man das Pedal niedertritt.

Alle anderen Dämpfer funktionieren normal. Dieses Pedal findet vor allem in der Klaviermusik des 20. Jahrhunderts Verwendung.

Bei Pianos hat das mittlere Pedal meistens die Moderatorfunktion, bei Flügeln ist es meistens ein Tonhalte-Pedal.

Also mit einem 'Hebel' kannst du den klang verlängern , dann klingt der ton oder die töne die du spielst länger und im lied klingen sie dann verbunden , der andere 'Hebel' ist eig. um den klang der töne leiser zu machen , also um den klang zu 'vermindern' ! Ich hoffe ich konnte helfen ! :)

einmal zum tonlage verändern und einmal zum ton anhalten

echt? wie verändert sich den die Tonlage?

0
@Nowaja

Das würde mich auch sehr interressieren!

0

Handy ist runtergefallen und macht jetzt seltsame Geräusche?

Mir ist mein Handy runtergefallen und wenn ich jetzt etwas doller auf den unteren Teil des Touchscreens drückt kommen komische Geräusche. Es hört sich schon fast an als würde da irgendetwas locker sein wenn man draufdrückt. Wisst ihr vieleicht was man da machen kann?

...zur Frage

Gute Klaviermarken?

Wer kennt von euch namhafte Hersteller vonr Klavieren? Ich würde mir gerne eine Flügel kaufen.

...zur Frage

V wie Flügel?

Wer die volksbank Werbung kennt der hat sicher auch schon bemerkt das sie V wie Flügel sagen. Wieso?

...zur Frage

Wer kennt eine Location in München mit Klavier oder Flügel, wo man seinen Geburtstag feiern kann?

Fuer meine Geb.feier suche ich in Muenchen ein Lokal mit Fluegel oder Klavier, wir sind ca. 50 Personen. Danke fuer eure Empfehlungen!

...zur Frage

Wer weiss etwas über Klavierbauer T.W. Grote&Co Hagen (um 1880) - bzw. über Klaviere aus jener Zeit?

Hallo, wir besitzen ein Klavier der Firma Grote&Co Hagen. Baujahr wird ca. 1880 bzw. später geschätzt. Da mein verstorbener Vater es aus einem Nachlass erstanden hat wissen wir nichts über die Geschichte des Klaviers. Kennt jemand den Hersteller, bzw. die Geschichte der Firma. bzw. besitzt jemand ebenso ein Klavier? Wir wollen das Klavier auf keinen Fall verkaufen, würden aber gerne etwas über die Geschichte und den Wert erfahren.

...zur Frage

Keyboard statt Klavier lernen? Wer kennt sich auch bitte?

Hallo, ich wollte schon immer Klavier lernen, aber leider konnte ich mir das nie leisten. Bis heute noch nicht :( Jetzt bin ich aber auf die Idee gekommen mir einfach ein Keyboard zu kaufen und mir das anhand Bücher usw selbst beibringne. Ich will ja einfach nur für mich selbst Ich weiß, dass ein Klavier 88 Tasten hat. Wie ist das mit einem Keyboard? Gibt ey Keyboards die so auf gebaut sind wie ein ganz normales Klavier? Kann ich am Keyboard das lernen, was man am Klavier lernt (abgesehen von den 2 Pedalen am Klavier)? Also ist das ein großer Unterschied? Sorry, Ich weiß nicht genau, wie ich das erklären soll, was ich meine, aber ich hoffe ihr versteht was ich meine =)

Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?