Worüber reden Mädchen/Frauen gerne mit dem männlichen Geschlecht?

8 Antworten

Wenn du ein Mädchen kennen lernen willst, das wirklich zu dir passt und dich glücklich zu machen versteht, dann ist das Thema Politik ein hervorragendes Sieb. Durch das Sieb fallen alle Mädels, die sich darüber nicht gerne unterhalten und drin bleiben die Mädchen, die genau so gerne darüber sprechen wie du. Die Mädchen, die ich zu meinen Freunden zählen darf, unterhalten sich gern über alles, Hauptsache kein Smalltalk. Politik, Geschichte, Psychologie, Sexualität, Philosophie, Mathe, Gesellschaft, Bus&Bahn, Filme, Bücher.... den Themen sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn ich neue Mädchen kennen lerne, lote ich sie ein bisschen aus. Ich bringe dann gerne so Sachen in Erfahrung wie etwa, ob sie die Todesstrafe befürworten, wie sie zur Religion eingestellt sind, ob sie wählen gehen und wenn ja was, was sie von Massentierhaltung halten, wie sie das Schulsystem betrachten - klar, ich stelle keinen Fragenkatalog, der dann abgehakt wird wie ein Interview. Aber in ein paar Stunden kann man an vielen Themen vorbeischlendern.

Wenn du Mädchen kennen lernst, rede mit ihnen über dieselben Themen (und auf dieselbe Art und Weise), die du mit deinen Kumpels diskutierst. Wenn das Mädchen das uninteressant findet, dann ist sie uninteressant für dich. Wenn sie aber Feuer und Flamme für das Gespräch ist, hast du gute Chancen, dass sie in deinen Freundeskreis passt, deinen Horizont erweitert und dich langfristig bereichert.

Trennungen zwischen Mädchen und Jungen vorzunehmen, ob das nun in der Themenwahl oder im Rollenbild ist, führt immer dazu, dass man solche Trennungen beibehalten muss. Wenn du mit Mädchen andere Themen besprichst als mit Jungs, zeigst du dich ihnen gegenüber als andere Person. Dann musst du dich irgendwann aufteilen, um entweder mit deiner Freundin oder mit deinen Freunden Zeit zu verbringen, weil beides zusammen nicht mehr geht.

In diese Falle tappen viele Menschen, manche sehen es auch als Normalität. Ich sehe das als "Splitterpersönlichkeit" und finde es nicht erstrebenswert. In meinem Freundeskreis treffen sich Mädchen und Jungs bunt durcheinander und alle sind glücklich und zufrieden mit einander. Vor allem, weil jeder mit jedem spannende, geradezu fesselnde Gespräche führen kann.

Es kommt ganz auf das Mädchen an, deshalb ist die Anfangsfrage" Was machst du so" gar nicht verkehrt, um das Interessengebiet zu erkennen, was über Schuhe, Handtaschen, Kosmetik, Mode hinausgeht.(Was wohl nicht so dein Thema" wäre.

Politik, Umwelt, gemeinsame Interessen, wie Bücher, Kino, Natur, Fotografie,Sport, Ernährung.

Ich bin ein Mädchen und würde dann über:
- Hobbys (Fußball)
- Familie
- Schule / Zukunft
- andere Interessen
- Dinge aus Vergangenheit :D
Reden.

Also ich persönlich unterhalte mich gerne über Politik, Religion usw. aber da tickt ja jeder anders.

Find gemeinsame Interessen und unterhalte dich mit ihr darüber

Was möchtest Du wissen?