Worin liegt der Unterschied zwischen 400 und 800 dpi?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

MarklinHD hat es eigentlich schon ganz gut erklärt.

Die dpi Anzahl gibt an wie fein ein Rasta über einem Quadratzoll ist, je höher die dpi Zahl, desto geringer ist die Strecke die eine Bewegungsregistrierung auf der x/ y Achse auslöst.

Die in-game-sens gibt an wie groß der on-screen Schritt sein soll, wenn eine Bewegung erfasst wurde.

Für vergleichbare Werte braucht man allerdings noch zwingend die Auflösung bzw. die fov.

Normalerweise spricht man in dem Zusammenhang von effektiven dpi (du hättest 4000, der Streamer 4400 dpi).

Ich spiele CS:GO, die low sense Spieler nutzen hier meist eine eff. dpi von 400-900, ich persönlich von 1350, eure Werte sind schon sehr hoch auch habt ihr eine recht hohe in-game-sens, was sehr feine Korrekturen erschwert.

Ich habe OW allerdings nie gespielt, vielleicht ist Agilität hier wichtiger als Präzision.

DPI bedeutet ja "Dots per Inch" auf dt. "Punkte je Zoll".

Nun nehmen wir mal eine Fläche auf deinem Bildschirm mit der Diagonalen von einem Zoll. Nun hast du mit 400 dpi insgesammt 400 verfügbare Mauspositionen, wo sich die Maus befinden könnte. Mit 800 DPI hast du doppelt so viele Positionen, wo dein Mauszeiger sein kann.

Die Beschreibung ist sehr vereinfacht, da eine Computermaus ja keine festen Punkte hat, sondern in Schritten agiert, jedoch ist es einfach mit Punkten zu erklären.

Worin liegt der Unterschied zwischen 400 und 800 dpi?
Der Unterschied ist, dass du genauer bist, weil deine Maus mehr Stufen der bewegung hat, und somit sich feiner bewegt.

Weitere Informationen findest du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Punktdichte

Lg, Victor.

Ja, wobei man 'genauer' hier wörtlich nehmen muss.

Genauigkeit bei fps meint eher eine sehr niedrige Fehlerrate, da das Rasta bei 800 dpi doppelt so fein ist wie bei 400 dpi steigt (zumindest theoretisch) auch die Fehlerrate.

Ich will das nur betonen, weil es eine Menge von Menschen gibt die meinen eine Maus mit abertausenden dpi sei präziser nur Aufgrund dieser Angabe und das ist Quatsch.

1

DPI bedutet dots per inch und ist eine zeilenauflösung aus dem druck bekannt.

800 DPI bedeutet, dass die maus bewegungen von 1/800 " also etwa 0,3 mm erkennt....

lg, Anna

Die eDpi stimmt scheinbar nicht überein, was tun?

Habe endlich meine neue Maus bekommen, die BenQ Zowie Ec2-a. Sie hat 4 verstellbare Dpi´s, 400/800/1600/3200 und meine alte hatte 1200. Meine Mouse Sensitivity ingame (CSGO) war 0.8686 weshalb man auf eine eDpi von 1032 kam. Jetzt habe ich solange mit 1600 rumgerechnet, bis ich letztendlich auch auf 1200 kam. Meine Ingame Sensitivity beträgt also 0.645.

eDpi = Die Dpi von der Maus * der ingame Dpi

Und jetzt das Problem:

Sie fühlt sich schneller an, obwohl sie ja eins zu eins die gleiche edpi haben. Es gibt kein Programm und ich habe keine AHnung was ich tun soll. Diese Maus hat 60 € gekostet, fühlt sich supper an und ist für mich perfekt (Form etc.), weshalb ich sie nicht wegeben möchte, auch weil meine alte Maus einen schlechten Sensor hat. Kann mir irgendjemand sagen wo das Problem liegt und wie ich es beheben kann?

LG, jkaem

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?