Word: schwarze Linie erzueugt - wie geht sie wieder weg?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dokument löschen. Vorher die Textteile kopieren und in neues Dokument einfügen

Ja, das scheint die einzige Möglichkeit zu sein. Word erkennt die Linie nichtmal als solche, wenn ich mit rechtsklick drauf gehe. Alles markieren, kopieren hat nichts gebracht, ich hab nun den Teil davon und den Teil danach einzeln in ein neues Dokument kopiert.

0

Das soll eine hilfreiche Antwort sein? Wohl kaum.

0

Word 2013: Die Zeile direkt oberhalb der Linie anklicken. Dann findet man unter dem Reiter "Start" den Bereich "Absatz", dort befindet sich (bei mir ganz unten rechts) das Symbol, um den Rahmen einzustellen. Dort sollte "Rahmenlinie unten" eingestellt sein. Bitte stattdessen "Kein Rahmen" auswählen und die Linie sollte verschwinden.

Man kann übrigens verhindern, dass Word diese vielen Unterstriche automatisch in eine Reihe Rahmenlinien umwandelt. Siehe dazu http://www.heise.de/ct/hotline/Automatisch-erzeugte-Linie-im-Word-Dokument-923999.html

Es handelt sich bei der Linie um einen so genannten Page-Border. Wie die Rahmenlinie bei einer Tabelle gesetzt werden kann, geht das auch für die ganze Seite. Im Menü Rahmen und Schattierungen im zweiten Register den Seitenrand rausnehmen, voilà.

Was möchtest Du wissen?