Worauf achten Arbeitgeber am meisten?

5 Antworten

Das kommt drauf an, für welchen Bereich du dich bewirbst. Mein Chef z. B. achtet zuerst einmal auf das Äußere, weil wir viel mit Kunden zu tun haben. (z. B. auffällige Piercings, Dreadlocks etc. sind ein No-go). Dann die unentschuldigten Fehlstunden und dann erst auf die Noten. Es ist immer vorteilhaft eine Praktikumsbescheinigung oder eine Bescheinigung über ehrenamtliche Tätigkeiten vorweisen zu können, denn seit dem Wegfall der Kopfnoten sagt soetwas am meisten aus.

Je nach Ausbildungsberuf auf bestimmte Fächer. Wichtiger sind allerdings die Kopfnoten Verhalten und Mitarbeit. Dass keine unentschuldigten Fehlstunden /-tage im Zeugnis stehen dürften, versteht sich ja von selbst.

welche Noten im Schulzeugnis wichtig sind, ist abhängig davon, für welche Art von Ausbildung du dich bewirbst. Wenn du zum Beispiel Frisör werden willst, sind andere Qualifikationen wichtiger, als wenn du Buchhalter werden willst.

Immer wichtig sind die Aussagen zur Mitarbeit / Betragen und Fehlzeiten

Die Noten in den Hauptfächern wie Deutsch, Englisch, Fremdsprache und Mathe sind wichtig, aber vor allem die Fächer, die für das Unternehmen wichtig sind.

Also zum Beispiel bei einer technischen Firma in Richtung Maschinenbau sind Physik und Chemie noch wichtig.

auf fehlstunden und noten in den berufsspezifischen fächern

Was möchtest Du wissen?