Woran erkenne ich, ob eine chemische Verbindung fest, flüssig oder gasförmig ist?

8 Antworten

Das kann man nicht wirklich vorher wissen. Bei Reaktionen von Metallen mit Nichtmetallen bilden sich Salze, die sind bei Raumtemperatur eigentlich immer fest. Auch Legierungen aus Metallen sind fast immer bei Raumtemperatur fest.

Ansonsten... Erfahrung. Stoffe aus sehr großen Molekülen sind auch eher fest, solche aus sehr kleinen eher gasförmig oder flüssig.

Der Aggregatszustand einer Verbindung ist von Temperatur und Druck abhängig. Welchen Aggregatszustand eine Verbindung bei einer definierten Temepratur unter definiertem Druck hat kann man in einem sogenannten Phasendiagramm nachschauen.

Phasendiagramme kann man experimentell und/oder mit komplexeren thermodynamischen Berechnungen erstellen. Dementsprechend kann man sich den Aggregatszustand nicht einfach herleiten. Tendenziell sind bei Raumtemperatur Metalle fest und besonders kleine Moleküle Gasförmig. Aber erzähl das mal dem Quecksilber oder Ameisensäure.

Entscheident sind die Wechselwirkungen zwischen den Molekülen. Von fest nach flüssig nach gasförmig werden die WW zwischen den Teilchen immer schwächer, da Rotationen und Schwingungen angeregt werden. Umgekehrt bedeutet das, je stärker die Wechselwirkungen sind, desto eher liegt die Verbindung als Flüssigkeit oder Feststoff vor. Anhand der Wechselwirkungen wie Dipol-WW, Wasserstoffbrücken oder Van-der-Waals-Wechselwirkungen lässt sich eine Tendenz angeben mit dem man einen Aggregatszustand zumindest abschätzen kann.

Diese Regeln kannst du getrost vergessen.
Und bevor du bessere Regeln lernst, kennst du einige hundert Stoffe auswendig.
Es gibt keine Regeln, um das Lernen zu vermeiden.

  • Titan (Metall) und Chlor (Gas, Nichtmetall) ergeben Titanchlorid (Flüssigkeit)
  • Quecksilber ist ein flüssiges Metall
  • Ammoniumnitrat ist auch ein Salz, und besteht nur aus Nichtmetallen
  • Es gibt auch flüssige Salze

Lern deinen Stoff, oder lass es bleiben. Deine Regeln sind genau so sinnlos, als wolltest du die deine Mitschüler nach folgenden Regeln merken:

  • vom Namen auf die Haarfarbe schließen
  • von der Haarfarbe auf die Augenfarbe schließen
  • von der Augenfarbe auf die Kleidung schließen
  • von der Kleidung auf den Namen schließen

All das ist nicht nur sinnlos, sondern auch schwieriger, als alles einfach abzuspeichern.

Aggregatzustand gesucht

Hey, ich suche wie im Titel bereits erwähnt eine Material oder mehrere die bei Plusgraden seinen/ihren Aggregatzustand verändern.

WICHTIG dabei ist, das dies so knapp wie möglich bei Plusgraden (über 0°C) geschieht. Damit meine ich zwischen 1°C - 10°C.

Ist ganz egal ob giftig, teuer, selten... Vielleicht kann mir dabei jemand helfen. =)

...zur Frage

brauche verschiedene beispiele für verschiednen gemenge!

Homogene gemenge: flüssig/gasförmig: Gaslösung: beispiel: wasser, sekt (da bruach ich noch eins) gasförmig/gasförmig: beispiel: luft(da bauch ich noch 2) heterogene gemenge: fest/fest/: feststofgemenge: beispiel: sand (da bruachich noch 2) fest/flüssig: suspension: beispiel: stein-wasser, sand-wasser,(da brauchichnoch eins) fest/gasförmig: beispiel: rauch, haarspray(da noch eins) flüssig/flüssig: emulsion: beisppiel: Öl -wasser,(da bruach ich noch 2)

danke jkez schoma für die hilfe!!

...zur Frage

Warum sind die ersten Alkane gasförmig, die ersten Alkohole aber bereits flüssig?

Die Frage brauch ich für die Schule, habe leider nichts passendes im Googlenetzwerk gefunden.

Lg G00golplexian

...zur Frage

gibt es eine Flüssigkeit die weder gasförmig noch fest werden?

...zur Frage

Ein und derselbe Stoff kann fest, flüssig oder gasförmig sein.-Beispiele bitte!(bis auf Wasser)

Hallo also Ein und derselbe Stoff kann fest, flüssig oder gasförmig sein. Beispiel: Wasser: Eis (fest) Wasser (flüssig) Wasserdampf (gasförmig) Jetzt suche ich noch 1 Beispiel

Danke schonmal im Voraus Dadu

...zur Frage

Ist das was in ein Feuerzeug beinhaltet flüssig oder gasförmig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?