Woran erkenne ich , ob eine ganzrationale Funktion in x oder y Richtung gestreckt oder gestaucht wurde (keine Funktion abgegeben vom Graphen erkennen )?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schaue dir die Kosinus- oder Sinusfunktion an.

In y-Richtung wurde die Funktion gestreckt, wenn die Hochpunkte mehr als 1 betragen, wurden sie gestreckt, wenn sie kleiner als 1 sind, wurden sie gestaucht.

In x-Richtung wurde die Funktion gestreckt, wenn die Hochpunkte zwar 1 erreichen, aber in einer anderen Periode, diese also länger oder kürzer dauert (Ergo: Mehr oder weniger Perioden bis z.B. Pi/2 , als bei der Normalfunktion).

f(x) = 3 sin(x) = y-Richtung

f(x) = sin(3x) = x-Richtung


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shqiptar1 08.12.2015, 15:39

Danke für deine Antwort ! Jetzt verstehe ich es 👌🏼

1

Wenn der Faktor vor dem x mit dem größten Exponenten a betragsmäßig größer als 1 ist, ist die Funktion gestreckt, ist a ∈ (-1;1)\\\\{0}, dann ist sie gestaucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Shqiptar1 08.12.2015, 14:38

Was gestreckt und was gestaucht ich weiß ich schon Kollege ,aber ich weiß nicht wann sie in der x oder y Richtung gestreckt oder gestaucht ist ?

0
Suboptimierer 08.12.2015, 14:39
@Shqiptar1

Meine Antwort bezieht sich auf die y-Richtung.
Plotte dir doch einfach drei Funktionen mit verändertem Faktor. Dann kannst du dich selbst davon überzeugen.

Ich wage es mal zu bezweifeln, dass wir Kollegen sind.

1

Was möchtest Du wissen?