Woran denkt Ihr bei einem Regenbogen-Tattoo?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mir gar nichts dabei denken, und wenn Du das haben möchtest, dann deshalb, weil Du das gut findest, und nicht, weil Dir das vollkommen unbekannte Leute das abgesegnet haben....

Naja, schon richtig, aber mir ging es nicht so sehr um das Absegnen...aber mir wird klar, wenn man sich mit dem Motiv so unsicher ist, sollte man wohl noch abwarten...;)

0

Ich finde die Tattooidee mit der Geschichte dahinter richtig schön :) Und nein bei einem Regenbogen würde ich nicht an schwule oder so denken. Und wenn einige das tun sollteb, lass sie doch. Hauptsache du magst das leiden.

frag doch mal deinen Tätowierer - zeig ihm deinen Entwurf und erklär ihm die Regenbogenbrücke (wenn er sie nicht kennt) vielleicht hat er noch einen Verbesserungsvorschlag ?! - die Idee finde ich aber schon toll !

Danke, ich versuch's am Freitag mal...

0

Was möchtest Du wissen?