Woher stammt der Begriff "Techtelmechtel"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Begriff ist im 19. Jahrhundert aus dem österreichischen Sprachraum in den süddeutschen Bereich eingedrungen. Vermutlich hat sich das Wort aus dem Jiddischen entwickelt. Es handelt sich um ein Reimwort, bestehend aus dem Wort tacht(i) = heimlich, geheim, das leicht variiert wiederholt wird.
Aus: Wikipedia

Der Begriff ist im 19. Jahrhundert aus dem österreichischen Sprachraum in den süddeutschen Bereich eingedrungen.

Lg

Der Begriff "Techtelmechtel" lässt sich aus den griechischen Worten "Techtulus" - übersetzt Sex und "mechtikulus" - übersetzt großer Stock zurückleiten.

Etymologie der besonderen Art. Wäre unernst genommen zudem eher Latein.

0

Was möchtest Du wissen?