Woher kommt die weiße Farbe bei diesem Eichhörnchen?

E1 - (Tiere, Biologie, Natur) E2 - (Tiere, Biologie, Natur)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ein Schecke.
Hier steht ein bisschen was zu den Farbschlägen bei Eichhörnchen, es ist wohl noch nicht umfassend erforscht:
http://www.meintier.de/haltungsbericht_eichhoernchen.html


Danke! Also könnte es vielleicht auch ein Abkömmling eines von Menschen gezüchteten Eichhörnchens (laut Deines Links) sein, bei dem vielleicht mehrere Generationen lang darauf selektiert wurde?

1
@aotearoa01

Der Gedanke kam mir auch.
Ich vermute aber, dass auch in der Natur diese Mutationen einfach auftreten, nur eben selten.

2
@Rechercheur

Unseres ist auf jeden Fall gut und proper durch den Winter gekommen und sich heute tatsächlich noch an Eicheln im Beet erinnert und diese auch sofort gefunden ...  ;)

3

Das ist keine "Färbung", sondern das Fehlen einer solchen und wie üblich wird das genetisch geregelt. Also sind in einigen Genen für den Bereich der verlängerten Wirbelsäule, also dem Schwanz, offenbar einige Defekte, die die Ansammlung von Pigmenten im Haar verhindern.

laune der natur, aussergewöhnliche mutation, oder das arme tier wurde gefangen und der schwanz wurde gebleicht. sieht doch irgendwie putzig aus, alles andere ist doch egal!

Der Schwanz sah im Herbst schon genauso aus ... Da müsste jemand sehr emsig mit dem bleichen sein ;)

1

Was möchtest Du wissen?