Woher kommt der Name "Schweiz" in Deutschen Regionen?

4 Antworten

Das sind Begriffe aus dem Tourismus. Man wollte betonen, dass in diesen Gegenden eben Berge oder Hügel zu finden sind. Diese sind natürlich in KEINER Weise mit den Schweizer Alpen vergleichbar.   Die Holsteinische Schweiz besteht z.B. aus Endmoränen aus der Eiszeit , die meines Wissens maximal 170 m über dem Meeresspiegel liegen. Für die Flachland-gewohnten Holsteiner ist dies dann schon so etwas wie "Schweiz".

Die Schweiz ist sehr sauber und die Leute fleissig. Daher haben sich diese Regionen nach der Schweiz benannt, um etwas von unserem Image mitzunehmen. :-)

Wenn Du Ausländer nach einem Volk fragst, das für Sauberkeit und Fleiß bekannt ist, werden sie wohl immer Deutschland nennen. Ich glaube nicht, dass es deutsche Regionen nötig haben, dieses Image aus der Schweiz zu importieren.

0

Ich habe mal folgendes gelesen: Der Jura ist eine Erdformation des Mezozoikums, in der besonders Tone, Kalke, Mergel, Eisenerz usw. abgelagert wurde. Der französisch-schweizerische Jura setzt sich in Deutschland in der Schwäbischen und Fränkischen Alb fort und die Erdformation entspricht in den "deutschen Schweizen" genau denen des Schweizer Jura, daher soll der Name kommen.

Nein, in Holstein gibt es solche Gesteine nicht.

0

Was möchtest Du wissen?