Zeugnischarakter bedeutet in der österreichischen Amtssprache, dass eine Bescheinigung gebührenpflichtig ist, sprich ein "Zeugnis" in der Terminologie des Gebührengesetzes, konkret von § 14 (Tarife der festen Stempelgebühren für Schriften und Amtshandlungen) Tarifpost 7 (Protokolle / Niederschriften) Abs. 1:

"2. Befunde und Vernehmungen anläßlich der Erteilung eines amtlichen Zeugnisses oder einer amtlichen Bewilligung auf Einschreiten von Privatpersonen von jedem Bogen feste Gebühr ................   13,20 Euro"

https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Dokumentnummer=NOR40109074

...zur Antwort

Die Lösung dürfte nicht in der Chemie liegen, sondern in der Psychologie. Offenbar stressen dich Situationen mit Mitmenschen, sodass sich Schweiß bildet. Dann solltest du an Biofeedback oder psychologische Beratung denken.

...zur Antwort

Trauzeugen haben ein persönlicheres Verhältnis zum Hochzeitspaar als andere. Daher sollten auch Geschenke etwas persönlicher sein. Zum Beispiel eine DVD oder ein Fotobuch oder einen Monatskalender mit Hochzeitsaufnahmen, falls Ihr entsprechendes Bildmaterial habt. Eine andere Idee wäre ein für sie erstelltes Horoskop, eventuell von Euch dann witzig kommentiert und interpretiert. Oder ein witziges Umfragequiz wie sich das erste Ehejahr gestaltet hat. Weniger persönlich wären Dinge für den gemeinsamen Haushalt, für die die Hochzeitsliste ein Anhaltspunkt sein kann.

...zur Antwort