Wofür dient die Reiseanmeldung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinst du mit "Reiseanmeldung", dass du die Reise bereits GEBUCHT hast?
"Gebucht" bedeutet, dass du einen verbindlichen Vertrag abgeschlossen hast.

Für Reiseverträge gibt's KEINE kostenlose Stornierungsfrist. Du bist an diesen Vertrag gebunden und wenn du ihn auflösen willst, musst du die entsprechenden Stornogebühren zahlen. Die können im Extremfall bis zu 80-100% des Reisepreises betragen. Im Kleingedruckten des Vertrags findes du die Gebühren.

Versteh ich das richtig, dass du die Reise 2-mal gebucht hast, zuerst im Reisebüro und dann nochmal günstiger im Internet?
Wenn ja, dann kann das ziemlich teuer werden, denn die Ersparnis bei der 2. Buchung ist vermutlich deutlich geringer als die Stornogebühren für die erste Buchung, oder?

Polina1 27.11.2016, 15:28

Vielen Dank für Ihre Antwort. Das war nur ein Beispiel, ich habe gar nichts gebucht.

0

Die Reiseanmeldung dient dazu, Reiseleistungen rechtsverbindlich zu buchen, d. h. hier ist ein Vertrag zwischen Reiseanmelder und Reisevermittler geschlossen worden.

Etwaige Stronokosten müssen im Rahmen der AGBs definiert sein, deren Kenntnisnahme wird für gewöhnlich ebenfalls mit der Unterschrift des Reiseanmelder bestätigt.

Wenn du dich für eine Reise anmeldest, hast du die Reise gebucht, d.h. einen Vertrag abgeschlossen. Da kommst du so einfach nicht heraus. Um Stornokosten kommst du nicht herum.

Polina1 27.11.2016, 11:54

Sind die Stornokosten schon im Vertrag (Reiseanmeldung) angegeben?

0
macqueline 27.11.2016, 18:06
@Polina1

Ja, irgendwo ist das angegeben, muss man aber meist nach suchen.

0

das kann man da nicht mehr so einfach rückgängig machen. verträge sind im normalfall einzuhalten

Was möchtest Du wissen?