Wofür bracht man bei einem PC eine Soundkarte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alle Mainboards haben eine "Onboard-Soundkarte", also einen Chip.

Damit Du auch was hören kannst, wenn Du ein Youtube-Video guckst, oder illegal gesaugte Filme guckst, und Musik hörst.

Eine dedizierte (also extra) Soundkarte braucht man nur, wenn man da wirklich hochwertige, teure Boxen oder Kopfhörer dranhängt.

Für ein 200,- Taler billiges 5.1 Logitröt "Surround-System" (lol und rofl), braucht man keine dedizierte Soundkarte, dafür reicht der Onboard-Soundchip allemal.

Du brauchst in einem PC ja auch eine Grafikkarte, sonst bleibt der Monitor schwarz. Die Graka ist entweder im Prozessor integriert, oder man nimmt eine stärkere, dedizierte/extra Graka, damit man auch fette AAA-Spiele ordentlich zocken kann.

Grüße aussem Pott

Jimi

Für den Sound.

Die Soundcard ist das Bauteil, das aus entsorechenden digitalen Daten Töne erzeugt, die über angeschlossene Lautsprecher hörbar machst.

Ebenso wandelt die Soundcard über ein angeschlossenes Mikrofon oder Instrument aufgenommene oder erzeugte Töne in verarbeitbare digitale Daten um.

Sie ist also die Schnittstelle zwischen der menschlichen Kommunikation durch Hören und Sprechen und dem Computer.

Du meinst wahrscheinlich eher die Soundkarten die man sich dazu kauft oder?

Bei guten Anlagen merkst du klanglich schon einen Unterschied zu den günstigen Soundkarten die auf dem Mainboard verbaut sind. Ansonsten natürlich noch im professionellen Bereich.

GelbeForelle 16.07.2017, 15:01

gute Anlage haben meist eh einen digitalen Eingang, da bringt die Soundkarte fast nix

0

Ohne Soundkarte gibt es keinen Sound weder über Lautsprecher noch über Kopfhörer 

Ohne Soundkarte, bekommst du keinen Sound. - ist doch logisch.

Um Musik zu hören?

Was möchtest Du wissen?