Wodurch kann ein Hamster sterben, kann er durch große Angst und Stress einen Herzschlag bekommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Hamster, der sich auf den Rücken schmeißt, ist nicht in Schockstarre, sondern in Angriffstellung - das letzte Mittel, mit dem er versucht, sein Leben zu retten , wenn Verharren(Schreckstarre) und Flucht nicht mehr möglich sind.

Die Gründe für Herzinfarkt, Hirnschlag, Schlaganfall etc. sind beim Hamster genau dieselben wie beim Menschen.

Kein Lebewesen rettet sich in den schnellen Tod, um einem langsamen, leidvollen Tod zu entgehen (außer ggfs. der Mensch durch Suizid).

Die biochemischen Vorgänge (d. h.,die beteiligten Botenstoffe/Hormone) unterscheiden sich diesbezgl. nicht zwischen Mensch und Tier: Stresshormone sind nicht dazu da, einen schnellen Tod zu ermöglichen.

Ja kann er. Wie alle anderen Säugetiere auch.

Stell dir vor du nur ein bisschen dümmer würdest von einem 10 Meter großen Hund gejagt.

1

Was möchtest Du wissen?