Wo soll ich hin, Marine oder Heer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn ich den ganzen Tag irgendwo rumhacken muss und mich langweile

Kommt bei der Marine darauf an, was du machst.

Personal wird auch dort händeringend gesucht. Mit einer technischen Ausbildung bist du prädestiniert für eine Bordverwendung, wenn dazu die Tauglichkeit besteht. Seefahrten erfordern Flexibilität und bedeuten Entbehrungen. Monatelange Abwesenheit von der Heimat und eine Zeit, in der es kaum Privatsphäre gibt, sollten dich nicht schrecken. 

Während der Fahrten ist quasi eine Bereitschaft, rund um die Uhr, erforderlich. So werden zusätzlich zu den Wachen, u.a. sog. Rollendienste geübt usw. 

Einiges über Zulagen u.a. unter folgendem Link. (Link rauskopieren und in die Adressleiste des Browsers einfügen)

http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/DckxDoAgDADAt_gBurv5C3UhRSppIMVAgYTXS248uGER7BxQOQsmOOF6eHfDuOHJVC3EGgvSq2Qc1Zx8k2CbeOuZpOpc36nUXMIKM1vCQAJfPLYfLRWbcQ!!/

Danke für das Sternchen.

0

Als ehemaliger Mariner würde ich immer wieder die Marine empfehlen und das hat viele Gründe. Der wichtigste für mich war, dass es bei der Marine weniger auf korrektes militärisches Verhalten als auf Erfüllung der Aufgaben ankommt. Außerdem hat man immer die eigene Koje und eine gute Kombüse dabei und man muss nicht im Schlamm rumrobben.

Mit deiner Vorbildung wäre ein Einsatz als Schiffstechniker (Motorenmeister) angesagt.

Die Bezahlung ist aufgrund der ganzen Zulagen bei der Marine viel besser. Als Feldwebel im Technischen Dienst würde sich da auch eine 3-wöchige Zusatzausbildung als Schwimmtaucher anbieten. Die gibt es in jedem Geschwader/Schiff z.B. für Untersuchungen und Reparaturen am Unterwasserschiff. Da kann man richtig viel Geld extra verdienen, Tauchertauglichkeit vorausgesetzt. 

Im Endeffekt musst du wissen welche Teilstreitkraft dich mehr interessiert.

Bei der Marine bekommst du oft Zuschläge wenn du mit dem Boot/der Fregatte/oder was auch immer tatsächlich zur See fährst, weil du dann natürlich auch entsprechend lange im Dienst bist.

Heer. Marine ist auf dem absteigenden Ast. Schiffe sind nicht mehr wirklich der Bringer, wenn man über die ständig wachsende Reichweite von Flugzeugen und anderen Waffensystemen nachdenkt.

Habe aber gehört das es bei der Marine halt am meisten Zuschläge gibt..also wenn man lange Zeit auf See ist. Stimmt das ? 

0
@hueseyin321

Wenn es dir um die Zuschläge geht, dann geh zum KSK. (Ich weiß, ich weiß, schlechter Witz.) Nee, aber die sind meiner Meinung nach auch nicht so extrem hoch. Ich meine, man kriegt vielleicht mehr als andere (auch wenn man bei Auslandseinsätzen auch beim Heer Zuschläge kriegt, die meines Wissens nach genauso hoch sind) aber den Braten machen die jetzt auch nicht fett. Aber warum machst du nicht einfach nen Termin bei nem Berater aus, der kann dir bestimmt besser helfen als ich.

0
@hueseyin321

Nein, wie gesagt, dass war nur ein Witz, weil die halt die höchsten Zuschläge bekommen.

0
@hueseyin321

Doch, kann man.

Ist aber halt unwahrscheinlich, dass du als Direkteinsteiger die Tests überlebst und dich gegen bereits erfahrenere Soldaten durchsetzen kannst.

3
@Apfelkind86

Stimmt, er hat recht. Habe mich in dieser Hinsicht nicht informiert, da ich kein Interesse daran habe, zum KSK zu gehen.

0

Was möchtest Du wissen?