Wo sind die besten Verstecke in meinem Zimmer?

16 Antworten

Je nachdem was es ist...
In Kuscheltier einnähen, unter der Matratze, hinterm Schrank (den wird sie ja nicht verschieben), etc
Oder räum dein Zimmer selber auf - dann hat sie keinen Grund mehr...Ein Schlüssel soll auch helfen

In deinen Schrank unter Klamotten, oder vielleicht hast du ein Bücherregal wo du es dazwischenstellen kannst. Du könntest es auch zwischen deine Schulbücher legen. Kommt halt immer drauf an was es ist und was du für Möbel in deinem Zimmer hast.

LG Bananacucumber 

Versuchs mit hiding in plain sight. Nimm verstecke die sofort jeder sieht. Da denken die wenigsten dran. Wenn du beispielsweise ein buch hast das niemand finden soll, dann stecks einfach zwischen andere bücher.

Ich hab die Erfahrung gemacht, daß die wenigsten Menschen eine dreiste Sache erkennen, wenn sie direkt vor ihnen steht.

Ich habe daher öfter mal auf die situative Blindheit gesetzt. Im Heim habe ich beispielsweise meine Zigarettenschachteln direkt offen zugänglich für jeden schnüffelnden Erzieher sichtbar als Wanddeko hängen gehabt. XD XD XD

Keiner von denen glaubte ernsthaft, daß ich da wirklich Zigaretten drin hatte und hat da eben einfach nicht nachgeschaut. XD

Offensichtliche Verstecke wie abschließbare Truhen und sowas wecken doch erst die Neugier... Genauso wie verstohlene Blicke zu einem Versteck, wenn man bei der Zimmerdurchsuchung anwesend sein sollte... Dann sollte man sich einfach im Griff haben. ;)

Du solltest aber auch einfach mal darüber nachdenken, warum Deine Mutter von den Dingen wirklich nichts wissen sollte, die Du vor ihr verstecken willst. Ist das klug?

warehouse14

@ghanagirl,

auf der einen Seite kommt es wohl darauf, was du vor deiner Mutter verstecken möchtest; auf der anderen Seite kommt es wohl darauf an, wie alt du bist.

Deine Mutter hat, unter Anderem, eine Fürsorgepflicht für dich. Sie hat dich zu beschützen, auch vor Fehlern deinerseits, die dir selbst schaden können.

Bist du alt genug, dann hast du ein selbstverständliches Recht auf eine Privatspähre, die deine Mutter respektieren sollte. Wie wäre es, wenn du über dieses Thema mit deiner Mutter ein Gespräch führst?

Wie schädlich die Neugier der Mutter sein kann und das Negieren der Privatspähre, musste ich am eigenen Leibe verspüren. Meine Mutter nahm sich die "Freiheit" heraus, mein Tagebuch zu lesen und hat mich anschließend, des Inhalts wegen, verprügelt. Seit dem habe ich nie wieder ein Tagebuch geführt.

Was möchtest Du wissen?