Geheimverstecke in meinem Zimmer.

4 Antworten

mein zimmer ist ein Altbau und deshalb habe ich in meinem zimmer auch einen holzboden und habe da einfach so ein holz gelockert, das regal darüber gestellt und bis jetzt hat noch niemand etwas bemerkt :D ansonsten im Handy hinter dem aku oder zwischen Bilderrahmen. du kannst aber auch einfach ein weißes Brett kaufen und in deinem schrank, Schublade etc. einen doppelten boden einlegen oder ein buch aushöhlen, in meinem selbstgestaltetem Fotoalbum ist jede seite doppelt allerdings darfst du nur die ränder kleben damit du auch etwas dazwischen stecken kannst :D ich hatte früher auch ein Kuscheltier mit Geheimfach aber ob das etwas für dich ist weiß ich nicht

was ich vorallem versteckt habe/ verstecke sind meine Rasierklingen ( und nein deshalb bin ich noch lange nicht gestört oder aufmerksamkeitssuchend sondern einfach nur ehrlich ;) ) und briefe von freunden und mein gelibtes Tagebuch <3

um dir genauere tipps kann ich dir leider nicht geben da ich dein zimmer ja nicht kenne. ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen viel glück hhhabdichliebbb :*

Wenn es so typische Verstecke sind, dass man sie dir nennen kann ohne zu wissen wie dein Zimmer aussieht und was du darin hast, dann sind es wohl kaum gute Verstecke. Etwas das keiner finden soll würde ich in keinem Versteck aufbewahren auf das man einfach so kommt.

Von dem her würde ich alle Antworten hier nur als "Wo sollte ich es nicht verstecken" auffassen. :-]

Ich musste nichts vor meinen Eltern verstecken. Bei uns herrschte noch VERTRAUEN! Meine Mutter konnte jeder Zeit in mein Zimmer weil ich keine Geheimnisse hatte!

Ich verstecke de meist zwischen meinen Klamotten im Schrank, da da sowieso keiner dran geht und nicht dran darf. :-)

Ach und wie räumt deine Mutter die gewaschenen Klamotten ein???? Was soll der Unfug das deine Mutter nicht an deine Anziehsachen darf??? Irgendwann wäscht sie ja auch mal deine Klamotten und muss sie EINRÄUMEN!

3
@Hotgirl79

Nicht jeder ist so faul und lässt seine arme Mutter die Klamotten einräumen, das ist nun wirklich keine schwere Aufgabe...

1

Was möchtest Du wissen?