Wo kauft ihr denn so Euren Weihnachtsbaum?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nirgends.

Hab schon seit ca. 15 Jahren einen künstlichen Baum - eben, weil mir das Geld für einen richtigen Baum, den ich eh nur entsorge, zu schade ist zum Ausgeben.

Danke für den Stern :)

0

Mein Vater holt ihn immer bei einem "richtigen" Händler dafür. 

Da wo der Weihnachtsbaum dann in so ein Netz kommt. 

Und der Baum wird auch meist kurz vor Weihnachten/Heiligabend geholt/gekauft.

Meistens, ist es eine Nordmanntanne.

Glaube eine "Blaufichte", wenn ich mich nicht irre, war auch mal dabei,  aber die war nicht so gut, hat ziemlich schnell ihre Nadeln verloren. 

dort wo ich arbeite können an einem tag in einen bestimmten Wald gehen und uns dort unseren baum aussuchen. Mit der Bescheinigung des meines Arbeitsgebers kostet dan egal welcher baum 10Euro.

du könntest mal bei geeigneten Weihanchtsbaumständen schauen. oder du gehst in einen Wald und leihst dir dort einen aus.  

Gar nicht. Überflüssige Investition. Geht gut ohne.

Sehr hilfreich, wenn ich das so sehen würde, hätte ich hier nicht gefragt. Mein Sohn geht bald ins Ausland studieren, dürfte wohl vorab das letzte Weihnachten mit ihm sein

1
@LiselotteHerz

Na ja, wenn es das (vorab) letzte Weihnachten ist und einem so viel daran liegt, dann sollte man vielleicht auch die nötigen Euro investieren, um einen schönen Baum zu kriegen.

Oder anders gesagt. Was nutzt es Dir, wenn ich sagen würde, ich kaufe den beim Herrmann, das ist ein Kranzbinder bei uns in der Gegend. Der hat immer ausgezeichnete Bäume zu guten Preisen. Aber wenn Du nicht in meiner Gegend wohnst, dann nutzt Dir das nicht. Und der Hinweis: "Baumarkt" nutzt ebenso wenig, weil die, Du ahnst es schon, durchaus unterschiedlich sind und nicht die gleichen Baumlieferanten haben. Auch nicht nur annähnernd vergleichbare Preise oder Qualitäten.

3

Den habe ich nur einmal bei Amazon gekauft. Seitdem hole ich den nur noch jedes Jahr aus dem Keller.

Was möchtest Du wissen?