Meiner Ansicht wäre das eine einseitige Vertragsänderung, die man so nicht einfach hinnehmen muss. Dass die nicht genügend Personal haben, ist ihre Sache. Dann müssen sie schauen, wie sie das machen. Der Bäcker kann auch nicht hergehen uns sagen: Hier haste Brotteig, kostet das gleiche, aber wir konnte nicht backen, haben keine Leute.

Das wenigste, was man machen könnte, wäre die Gebühren zu kürzen.

...zur Antwort

Du musst nicht „vor dem Chef“ kündigen. Du musst einfach schriftlich kündigen. Der Chef muss nicht da sein. Es reicht, wenn sichergestellt ist, dass er die Kündigung erhält.

Wenn Du unter 18 bist, müssen Deine Eltern zustimmen. Und bloß keinen Grund angeben. Einfach, wie #Halbammi geschrieben hat. Fertig.

...zur Antwort

Ladenschlusszeiten fallen mir da ein.

Keine (oder weniger) Vorbedingungen bei Unternehmensgründungen (Meister).

Kündigungsschutz und Soziale Absicherung der Arbeitnehmer ist mehr als lasch.

...zur Antwort

Kaufvertrag (Privat ebay) Bedingungen setzten was ist erlaubt?

Guten Tag allerseits,

ich habe eine Frage zum BGB bzw. Kauvertrag welchen ich bei zb. ebayklein abschließe, wenn ich einen Verkauf tätige.

Ist es mir als "Verkäufer" erlaubt Bedingungen zu setzten wie zb. dass ich jederzeit vom Kaufvertrag zurücktreten kann, bis alle Bedingungen des Vertrags abgeschlossen sind. (Heist so viel, ich habe das Geld erhalten und der Käufer die Ware. Erst dann ist der Kaufvertrag bindend)?

------------------

Laut ...

BGB § 145

Bindung an den Antrag

Wer einem anderen die Schließung eines Vertrags anträgt, ist an den Antrag gebunden, es sei denn, dass er die Gebundenheit ausgeschlossen hat. <--

------------------

Darf ich die Bindung ausschließen, habe ich das jetzt richtig verstanden?

Ist es auch gültig, wenn es in der Anzeige steht aber nicht mehr bei der Konversation über die Nachrichtenfunktion thematisiert wird?

Ich habe jetzt einfach --->

Als Verkäufer darf ich jederzeit vom Kaufvertrag zurücktreten bis ich als Verkäufer das Geld vom Käufer erhalten haben, ab da ist der Kaufvertrag Rechtsgültig/Bindend und Abgeschlossen…

Zusätzlich zu den typischen Bedingungen dazu geschrieben. (Da privat keine Garantie etc. etc. etc.)

Sind Fristen für die Bezahlung bzw für den Abschluss des Kaufvertrags möglich ?

Bsp. Der Kaufvertrag muss innerhalb 5 Tagen abgeschlossen sein, ansonsten ist dieser ungültig.

?

Hatte nämlich vor kurzen einen Fall. Wo Wochenweise nicht gezahlt worden ist, und dieser mich auf die Bitte darauf "es schneller zu überweisen“, beleidigt hat. Deswegen möchte ich sowas jetzt als Bedingung mit einbinden damit ich nicht so schnell graue Haare bekomme. (Hat außerdem immer noch nicht Überwiesen ca 1 Monat her)

Das zerrt nämlich stark an den Nerven immer freundlich und akkurat zu schreiben, bzw. jedes Mal zu betteln das die andere Partei bezahlen soll.

Wäre echt Top wenn mir da einer helfen könnte.

Mfg

 

 

...zur Frage
Als Verkäufer darf ich jederzeit vom Kaufvertrag zurücktreten bis ich als Verkäufer das Geld vom Käufer erhalten haben

Nein, das geht natürlich nicht. Du kannst nicht jederzeit zurücktreten, sonst hätte der Käufer ja gar meinen Schutz.

Du kannst dem Käufer ein Zahlungsziel setzen. Wenn bis dahin das Geld nicht eingegangen ist, dann kannst Du zurücktreten. Wenn Du das vorher vereinbarst, dann musst Du das nicht einmal kommunizieren. Geld nicht da, kein Vertrag mehr.

...zur Antwort

Kann ein Betreuer auch herausbekommen, wenn jemand 200 km zu einem Facharzt fährt? Wieso macht der Betreuer so etwas? Geht es irgendwie günstiger?

Vor etwa einem Jahr hat eine Freundin erfahren dass ihr Betreuer alle Ärzte im Umkreis von 50km angerufen hat und herausfinden wollte ob sie dort in Behandlung ist. Sie ist psychisch krank und war damals wirklich in Behandlung, nur wollte sie es dem Betreuer nicht sagen. Das war auch der Grund wieso er sich selbst Auskunft eingeholt hat. Er hat über 100 Ärzte im Umkreis von 50km abtelefoniert und gefragt ob meine Freundin dort in Behandlung ist. So hat er herausgefunden, dass sie bei 2 Fachärzten in Behandlung war und Medikamente bekam. Nur weil der Betreuer reingepfuscht hat, haben die Ärzte dann die Behandlung abgebrochen und ihr keine Medikamente mehr gegeben. Was denkt ihr ist der Grund warum der Betreur das getan hat? Er hat ja noch nicht einmal medizinische Kenntnisse.

Dann ist diese Freundin auf die Idee gekommen, einen Arzt zu suchen der noch weiter entfernt ist. Sie lebt nur von HArtz4 und verdient sich mit einem Minjob noch 120 euro hinzu. Sie hat dann nur 550 euro. Sie muss die Fahrtkosten irgenwie zahlen und hat dann gesehen dass man für 44€ einen Tag lang durch das ganze LAnd fahren kann.

Konkret meine ich damit sie hat sich einen Facharzt gesucht der 400km entfernt ist. Sie bekommt wöchentlich einen Termin oder 1-4 Termine im Monat und muss jedes mal 44 euro aufwenden um hin- und zurück zu kommen. Im Monat zahlt sie somit 44 bis 180€ nur um zum Facharzt zu kommen. Für die MEdikamente zahlt sie minatlich nochmal bis zu 80€.

Sie macht das alles nur damit es ihr betreuer nicht herausbekommt. Sie ist bei jedem Termin fast den ganzen Tag unterwegs. Die Medikamente kann sich nicht über die Verischerung abrechnen lassen weil der Betreuer es sonst sieht.

Kann der Betreuer es trotzdem irgendwie herausfinden dass sie zu einem Facharzt geht? Geht es irgendwie günstiger?

...zur Frage

Hat er denn auch die Betreuungsvollmacht für medizinische Dinge?

Ansonsten hat nicht der Betreuer die Medikamente abgesetzt, sondern die Ärzte, und die wissen idR, was sie tun. Deiner Freundin ist nicht chronisch krank, sondern süchtig. Das wird der Grund sein, warum der Betreuer sich die Mühe macht und verhindern will, dass sie noch mehr Medikamente schluckt.

...zur Antwort

Sorry, das ist kein Bewerbungsschreiben, das ist ein Schreiben, um nicht angenommen zu werden. Schau bitte im Netz nach Vorlagen und Regeln für eine Bewerbung und fange noch einmal von vorne an.

...zur Antwort

Das mit dem Copyright wurde ja schon geklärt. Die andere Sache: Du darfst nicht einfach Bilder von Stars verkaufen. Um deren „Marke“ kommerziell zu nutzen, brauchst Du auch deren Einwilligung.

...zur Antwort

 Das zahlt natürlich der Unfallverursacher (bzw. dessen Versicherung). Zum einen ist er zu schnell gefahren. Zum anderen muss er mich solchen Situationen rechnen. Dazu gab es bereits ganz Clevere, die sich das gerichtlich bestätigen haben lassen.

...zur Antwort

Tank randvoll, dann kann er nicht rosten, falls es ein Metalltank ist. Reifendruck etwas erhöhen. Batterie ausbauen.

Und dann natürlich nicht auf öffentlichem Grund abstellen.

...zur Antwort

Ich weiß nicht, wie Du nach einer Gehaltserhöhung gefragt hast. Möglicherweise gab es für den Chef keinen Grund, Dir eine zu geben. Deshalb ist die Chance, dass das Unternehmen „Probleme“ bekommt, wenn Du weg bist, nicht ganz so groß für den Chef. Oder er hat gepokert und immerhin bisher gewonnen.

Damit zu drohen, dass Du weg bist, ist nie eine gute Basis. Das kann man sich als Chef nicht bieten lassen. Frag nach einem Zwischenzeugnis. Das ist ein deutliches Zeichen, dass da was im Busch ist. Dann kann er sich überlegen, ob er von sich aus frägt, was nicht stimmt. Und dann kannst Du noch einmal anbringen, dass Dir die Bezahlung zu wenig ist.

Das Argument, dass andere mehr verdienen, zieht gar nicht. Ronaldo verdient auch mehr als Günter Dingenskirchen, und der rennt genau so viel. Die Argumente müssen sein, was DU leistest für das Unternehmen. Mach Dich da vielleicht noch mal schlau, wie man Gehaltsverhandlungen erfolgreich zu Ende bringt.

...zur Antwort

Nein, natürlich nicht. Du verstößt gegen das Urheberrecht, gegen das Recht am eigenen Bild und evtl. gegen Nutzungsrechte.

...zur Antwort

Geld in der Schule gestohlen, Plan ausführen?

Also in meiner Klasse wurde schon oft und vorallem sehr viel Geld gestohlen (ca.300€). Heute wurde mir wieder Geld gestohlen (der Betrag ist hierbei egal).

Und mir ist etwas sehr besonderes aufgefallen: Jedes Mal wenn wir Sport haben (also nicht in der Klasse sind) ist das Geld, wenn wir zurückkommen, weg. Die Klasse wird immer abgesperrt.

Nun habe ich mir gedacht, dass ich beim nächsten Mal einfach in der Klasse warten werde, weil es so nicht weitergehen kann. Die Lehrerin meint, dass es nicht gehen würde und ich dürfe gar nicht in der Klasse warten. Das Problem hierbei ist, dass es ganz einfach wäre den Dieb zu schnappen.

Mein Plan wäre wie folgt: Ich lege das Geld in meine Brieftasche und lege dann die Brieftasche auf den Tisch. Wenn wir Sport haben verstecke ich mich in der Klasse. Falls jemand reinkommen sollte, würde ich mein Handy zücken und direkt eine Videoaufnahme machen. Ich würde abwarten was er machen würde und dann, falls er mich nicht bereits entdeckt hatte. fragen was er macht. Dann hat er 3 Möglichkeiten:

  1. Er sagt die Wahrheit und ich habe alles auf Video.
  2. Er lügt, aber habe dennoch alles auf Video.
  3. Er rennt weg.

Beim letzten Punkt würde ich so lange hinterherrennen bis ich tot umfliege.

Das größte Problem an der Sache ist, dass falls er nicht kommen würde, hätte ich umsonst gewartet 1 unentschuldigte Fehlstunde und falls ich von einer Lehrkraft entdeckt werde, eine Strafe bekommen würde.

Wenn ich ihn fassen würde, dann wäre der Dieb entgültig zur Strecke gebracht worden.

Was meint ihr, soll ich dies tun? Ich bin sehr wütend, da der Dieb immer wieder kommt und nie gefasst werden kann, wobei es so einfach wäre.

...zur Frage
Plan nicht ausführen

Die Installation einer Kamera wäre die einfachere Methode.

...zur Antwort

Zum Einen ein Verstoß gegen das Meldegesetz. Hier drohen Bußgelder bis 50000 Euro. Da Du das in 35 Fällen gemacht hast und zudem vorsätzlich und mit Betrugsabsicht, dürfte die Strafe an der oberen Grenze liegen.

Dann Steuerhinterziehung. Hier kann man nicht schätzen, was rauskommt. Aber zum einen die Nachzahlung natürlich, und dann eine Strafe, auch hier wohl im fünfstelligen Bereich.

Und dann noch Verstoß gegen die Gewerbemeldung. Das dürfte Dein kleinstes Problem sein.

Gegenüber den Vermietern dürfte es gar nichts geben. Wenn eine Weitervermietung nicht untersagt war, passiert da nichts.

...zur Antwort

Für schulische Dinge gelten andere Regeln. Wenn es nur im Unterricht verwendet wird, dann ist das kein Problem. Aber Achtung: Es darf nicht via Facebook oder Internet verbreitet werden.

...zur Antwort

3 Jahre auf Bewährung … Aha.

Ansonsten hast Du das natürlich unterstützt. Warum solltest Du sie Dein Konto benutzen lassen? Zwar muss die Gegenseite beweisen, dass Du etwas damit zu tun hast, aber Du wirst schwerlich beweisen können, dass Du nichts damit zu tun hast. Das ist schon mal eine schlechte Voraussetzung.

Dazu kommt, dass Du wohl einen Schufa-Eintrag bekommen wirst. Und eventuell noch mit in die Haftung genommen wirst für den Schaden.

...zur Antwort