Wo kann man eine präperierte Schneeeule (weit über 50 Jahre ) verkaufen ?

3 Antworten

Vorsicht! Ohne Genehmigung (Papiere) kann das schnell ins Auge gehen. Schneeeulen sind streng geschützt. Auch wenn das Präparat über 50 Jahre alt ist, sollte man einen Herkunftsnachweis beim Verkauf zur Hand haben. Wer beweist, daß es über 50 Jahre alt ist?

Erfragen kann man das bei der Naturschutzbehörde/Artenschutzbehörde, die den Verkauf dann allerdings auch untersagen kann.

Jeder Kauf oder Verkauf muss grundsätzlich vorher durch die jeweiligen Artenschutzbehörden genehmigt werden.Auch der Besitzer von Exemplaren dieser Arten muss nachweisen können, dass er diese rechtmäßig erworben hat.

http://www.artenschutz-online.de/artenschutz_im_urlaub/anzeige_geschuetzter_arten.php?id_region=10&p_sammelname=13&schutzstatus=A&number=7#7


Der Markt für solche Präparate ist sehr klein und begrenzt. Seitdem der Artenschutz in zunehmendem Maße von Bedeutung gewinnt, hängt sich niemand mehr solche Präparate daheim an die Wand. Du musst hier schon wirkliche Liebhaber (zum Beispiel aus der Jägerschaft) finden, die Interesse an solchen Objekten haben. Andererseits haben solche Institutionen wie Museen kaum die finanziellen Mittel, sich alle möglichen Präparate zulegen zu können.

Ebay Kleinanzeigen oder eine Zeitungsannonce

Was möchtest Du wissen?