Wo ist es besser Urlaub zu machen: Griechenland oder die Türkei?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorweg: wer in der Türkei Urlaub macht, unterstützt nicht Erdogan damit! Er unterstützt damit die vielen kleinen freundlichen Unternehmer, die sehr unter Erdogans Regierung leiden. Denn insbesondere die Menschen, die in den Urlaubsgebieten arbeiten, sind keine Erdogan - Befürworter. Wer meint, die Türkei boykottieren zu müssen, schadet also nicht Erdogan, sondern der Bevölkerung, die ihn größtenteils selbst nicht unterstützt. Und ich weiß wovon ich spreche, da ich einige Jahre bereits in der Türkei arbeite!

Nun weiter zum Land. Ich würde dir empfehlen, nicht nach Side oder Alanya (und Umgebung) zu fliegen. Diese Orte haben außer schöne Hotels nicht viel zu bieten. Möchtest du gerne an die türkische Riviera, schau dir bitte die Gegend rund um Kemer an. Türkisblaues Meer, grenzend an das große Taurus Gebirge sorgt für das absolute Panoramabild. Zudem sind die Hotels in der Türkei einfach unschlagbar! Luxus pur in jeglicher Hinsicht für kleine Preise. Und Getränke, Essen, Unterhaltung natürliches alles inklusive. Die Menschen in der Türkei sind so herzlich, offen und warm. Bitte einfach mal die Mühe machen und kennenlernen und nicht vor ganzem Erdogan Hass die Augen verschließen. In der Türkei triffst du auf wunderbare Menschen, hast eine tolle Natur (wenn du nicht einfach nach Side reist, weil es das Übliche ist), viele gemütliche Ausgehmöglichkeiten, aber auch buntes Partyleben und darüber hinaus ein Luxushotel zu kleinem Preis. Ich habe ebenfalls zwei Urlaube in Griechenland verbracht, aber das Land konnte einfach nicht mit dem Riesenpaket der Türkei mithalten.

Ich persönlich würde zur Zeit aus politischen Gründen nicht in die Türkei fahren. Ich unterstütze kein Land, das mehrheitlich einen Autokraten wählt, der Meinugungs- und Pressefreiheit mit Füßen tritt.

Griechenland ist ein sehr schönes, vielseitiges Land mit freundlichen Leuten, das viel zu bieten hat. Dort unterstütze ich die einfachen Leute gerne.

Griechenland. Die politische Lage in der Türkei erfordert meines Erachtens ein Umdenken auch im Reiseverhalten. Die Aussage, man unterstützt damit nicht Erdogan ist definitiv falsch, weil auch dieses System lebt von den Steuern der kleinen Menschen.

Das heißt, wer dort hin reist unterstützt die Unterdrückung anders denkender, er unterstützt den Aufbau einer Diktatur. Wer das will macht weiter wie bisher und fährt in die Türkei.

Was möchtest Du wissen?