Wo gibt es ein Tierheim in dem man sich einen Hund für 2-3 Wochen "ausleihen" kann?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich ist es möglich einen Hund zur Probe nach Hause zu nehmen, wenn man sich mit dem Tier immer beschäftigt hat und viel Zeit für Spaziergänge geopfert hat. Schließlich muss auch sichergestellt werden, dass auch zu Hause alles ok ist und der Hund sich wieder dran gewöhnt. In einem Tierheim kann ein Hund nicht sein ganzes Verhaltens-repertoire zeigen. Hunde verhalten sich in verschiedenen Umgebungen mit verschiedenen Verhaltensweisen, was in den eigenen vier Wänden besser beobachtet werden kann. @Sorry Horsy12, ich kenne mich nicht in deinem Landkreis aus ^^

Man muss mit einem Hund 15 Jahre lang klarkommen, da sagen 3 Wochen nicht viel aus. Kein ordentliches Tierheim wird ein Tier zum "Ausprobieren" weg geben.

Wenn ihr Euch nicht sicher seid, ob eine Hundehaltung auf Dauer das Richtige ist, dann bietet euch doch erstmal als Pflegestelle an. Es gibt immer Hunde, die im Tierheim mit der Zwingerhaltung nicht klarkommen oder aus verschiedenen anderen (oft gesundheitlichen) Gründen besser im Privathaushalt untergebracht werden müssten. Die entstehenden Kosten ersetzt das Tierheim.

Man kann kein Tier zur Probe für einige Wochen mitnehmen. Das arme Tier! Man kann aber wochenlang mit ihm spazierengehen und dabei ganz gut herausfinden, ob man zueinander paßt.

Was möchtest Du wissen?