Wo finde ich den anschluss mit 16A sicherung? Kueche, Bad, nix geht

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

16A sind bei mir auch fast alle Sicherungen, das sind aber nicht unbedingt einzelne Steckdosen für einzelne Geräte, außer vielleicht Waschmaschine oder Untertischgerät, sondern decken Zimmer ab und alle Geräte darin. Bei mir z.B. alle Steckdosen in Wohn und Schlafzimmer. Nimm da mal alle Geräte raus und versuche es nochmal. Vielleicht ist die 16A Sicherung durch das Alter auch empfindlicher geworden das sie früher ausschalten. Da größere Geräte beim Einschalten viel Saft brauchen, Schalten die dann aus - ist mir bei der Arbeit mit einem Winkelschleifer immer passiert. Versuch dann mal eine oder zwei (geeignete!) Kabeltrommelen als Verlängerung dazwischen zu schlaten - Kabeltrommeln komplett abrollen - die werden HEIß - Keine Haushaltsverlängerungen oder Mehrfachstecker!

Durch mehr Kabel erhöht sich der Widerstand, die Maschiene läuft langsamer an kommt aber nach einem Moment dennoch auf Touren.

Der Anfangsstrom ist nun nicht mehr auf einmal am Anfang zu hoch sondern steigt langsam an. Die Sicherung ist damit nicht überbrückt, man hat nur einiges mehr an Weg zwischen Steckdose und Gerät.

Alles andere nichtbenötigte ausschalten und Sicherung und Kabel vorsichtshalber im Auge behalten und vorsichtig sein, so ein Schleifgerät hat eine Menge Kraft.

einfachste lösung einbausteckdose in die verteilung einbauen und mit 16A sichern.zur not brauchst eben verlängerungskabel

Möglich ist auch, dass er Elektriker die Beschriftung nicht ganz korrekt geschrieben hatte, und die Waschmaschine meinte. Die werden auch oft mit 16 A abgesichert. Hast du das schon probiert?

Kann man ein Badezimmer in ein Stockwerk ohne Wasseranschluss einbauen?

Hallo,

ich stehe vor der Entscheidung ein Haus zu kaufen. Jetzt hat das Haus einen gravierenden Mangel. Das Badezimmer ist im Keller ( !!! ). Im Erdgeschoss ist ein Gäste-WC, aber im oberen Geschoss kein Badezimmer ( eben dann auch keine Wasseranschlüsse und Abläufe ) und das geht einfach überhaupt nicht. Meine Frage ist, ob man sowas umändern kann? Anbei ein Grundriss, das sind zwei Schlafzimmer und die Treppe. Es muss doch möglich sein beide Zimmer zu verkleinern und ein kleines Badezimmer dareinzubauen. Natürlich kann man alles machen, die Frage ist, ob es dann unverhältnissmässig teuer werden würde. Der andere Punkt ist, ich würde gern die Küche ( SIehe Erdgeschoss ) ins "Schlafzimmer" verlegen und "Esszimmer" und Küche verbinden.Also die selbe Geschichte ohne Wasseranschluss und Ablauf

bin um jeden Rat dankbar.

...zur Frage

Sicherung der Küche fliegt ständig raus?

Hallo! Folgendes Problem: Immer, wenn ich mehrere Küchengeräte nutze, fliegt die Sicherung (16A) raus. Dies auch schon, wenn ich den Backofen und eine Herdplatte einschalte. Auf der Sicherung liegt Licht, Boiler, Kühlschrank, Steckdosen und Ceran-Herd. In meinen Augen ein Unding, das man nichtmal zwei Herdplatten oder auch andere Küchengeräte gleichzeitig nutzen kann. Die Sicherung wurde von einem befreundeten Elektriker des Vermieters ausgetauscht. Ohne Veränderung. Mich beschleicht das Gefühl, das mein Vermieter das Problem bekannt ist und auch schon vor Einzug bekannt war, und das jetzt mit einem eher inkompetenten Elektriker ein bisschen verwischen möchte. Woran kann es also noch liegen?

...zur Frage

Querschnitt Brücke 16A Sicherung?

Hallo zusammen,

ich habe in meiner Unterverteilung einen FI und dahinter 8 normale Leitungsschutzsicherungen (ABB). Die Sicherungen sind jeweils mit 6mm Querschnitt gebrückt (wurde von einem Elektriker gemacht).

Ein Bekannter von mir (ebenfalls Elektriker) sollte nun in meinem Auftrag eine weitere Sicherung anschließen und meinte, dass die Sicherungsbrücken mindestens 10mm haben müssten.

Ich bin jetzt natürlich ganz durcheinander und würde gerne von euch wissen, welchen Querschnitt die Sicherungsbrücken haben müssen.

Danke und Grüße

...zur Frage

Neues Bad errichten - Kostenschätzung...

Hallo zusammen!

wir haben im OG ein kleines Bad von ca. 6qm mit Dusche, WC und Waschbecken. Nun planen wir, den Dachboden auszubauen und dafür dann ein Zimmer im OG, das bisher ein Kinderzimmer war, als Bad zu nutzen. Dort hätten wir dann in etwa 12qm.

Die Dusche bräuchten wir neu, aber ich gehe mal davon aus, dass wir Waschbecken und WC weiter nutzen können.

Bisher hat der Raum Pitchpine-Dielen, was für ein Badezimmer wohl eher nicht geht, da gehe ich also mal von Fliesen aus.

Das alte Bad liegt quasi im Nachbarraum... die entsprechenden Anschlüsse müssten also umgelegt werden.

Kann mir jemand in etwa sagen, was das finanziell für uns bedeutet - by the way: selber machen is schwierig, wir sind da eher nicht so begabt...

Ein Richtwert wäre schon mal klasse

...zur Frage

Waschmaschine im Bad: Welche Sicherung?

Hi,

ich bin vor kurzem umgezogen und habe nun in der neuen Wohnung meine Waschmaschine und meinen Trockner übereinander im Bad stehen. Vorher hatten wir einen gemeinschaftlich nutzbaren Waschkeller.

Ein Bekannter meinte nun, dass das so ohne Weiteres nicht machbar wäre, da solche Geräte in Nassräumen eine extra 30mA Sicherung benötigen würde. Die Gefahr eines Kurzschlusses bzw. Stromschlages, speziell bei Wasseraustritt, wäre hier zu hoch. Nun das klingt soweit auch durchaus plausibel, jedoch konnte ich eine solche spezielle Sicherung im Bad nicht entdecken.

Mein Bekannter hat mir nun diesen Link http://www.acti9.de/acti9/fi-schutzschalter geschickt. Kann ich diese Sicherung einfach in meinem Sicherungskasten gegen die Sicherung fürs Bad tauschen?

Oder soll ich mir doch lieber so eine Steckdose mit eingebauter Sicherung fürs Bad kaufen, damit nur die Geräte die da dran hängen auch diese 30mA Sicherung haben?

Was macht mehr Sinn und kann ich sowas selbst einbauen (Keine zwei linken Hände) oder muss dafür ein Elektriker kommen?

MfG

Herb

...zur Frage

woher bekommt man eine Keramik Sicherung hülle, für die alte haushaltsicherung, 10a 16a war schon bei jedem Elektriker, Baumarkt, mir ist eine kaputt geworden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?