Wo finde ich Autoteile für einen Daihatsu? Sind diese teuer?

8 Antworten

Kann ich alles in Allem nicht empfehlen. Wir hatten 2x Charade und insgesamt drei Appläuse. Günstig, gut ausgestattet und schön zu fahren (bis auf den Facelift-Applaus) aber Rostschutz nicht berauschend bis schlecht, und die Teilepreise sind halt die Hölle.

Es sind auch manchmal die Details. Beim Applaus gingen im Alter immer hinten die Bremssättel irgendwann fest, und so was wie ein Dichtungssatz zum Instandsetzen war nirgends zu bekommen. Also ganzen Bremssattel ersetzen, Neupreis 800 D-Mark, damals. Das macht man vielleicht ein Mal, dann guckt man beim nächsten Mal noch auf dem Schrottplatz, aber irgendwann reicht es halt.

Anekdote zur Qualität der Drittanbieter-Teile: An den zweiten Charade hab ich einen Walker Endtopf gebaut, der hat nicht einmal ein Jahr gehalten.

Ich würde mir als Alltagsfahrzeug noch nicht mal einen Dai kaufen der auf einem Toyota "basiert", sondern lieber einen gängigen Japaner der offiziell importierten Marken, vorwiegend Toyota, Subaru, Honda oder Mitsubishi, oder halt eben einen Hyundai.

ich hab einen händler/werkstatt in meiner nähe und kannst googeln.ist die firma theo däschlein 91572 bechhofen und hat alles für daihatsu.der hat ersatzteile ohne begrenzung für jeden typ und viele daihatsufahrer in der kundschaft die alle top zufrieden sind

Hallo :)

Die Teile für Daihatsu sind zwar für Kleinwagen nicht billig, aber durchgängig noch lieferbar ------> zumindest für halbwegs aktuelle Modelle. Die meisten früheren Daihatsu Vertragshändler wurden nach dem Importstopp zu Servicepartnern welche Kundendienste und Reparaturen sowie den Ersatzteilverkauf durchführen. 

Was möchtest Du wissen?