Witcher 3 mit oder ohne DLCs?

6 Antworten

Du wärst ausgesprochen dumm, wenn du dir Witcher 3 holst. Und dann die Addons Hearts of Stone und Blood and Wine auslassen würdest.

Beide Add Ons bringen jeweils eine mehrstündige Questreihe + Nebenquests, Hexeraufträge etc mit sich. Zudem wird bei Hearts of Stone die Map beim Novigrader Umland erweitert. Bei Blood and Wine gibt es sogar ein komplett neues Gebiet dazu, dass du frei erkunden kannst.

So wie Hearts of Stone und Blood an Wine müssen Addons aussehen..

Hallo Shepardo,

ich kann aus eigener Erfahrung die "The Witcher 3" DLCs nur schwer empfehlen. Ich habe selten DLCs gesehen, die bei dem ein, oder anderen Entwickler als vollwertiges Spiel verkauft worden wären.

Sie sind gelungene Erweiterungen, die dem Hauptspiel in Nichts nachstehen. Ich persönlich würde als erstes den Spielspaß komplett ausreizen und dann die DLCs anfangen.

LG 

Ich finde irgendwie nicht, dass es eine Frage des Geldes ist, sondern die Frage ob du genug Zeit hast!

Und mal ehrlich, ein komplettes Spiel mit DLC's für 25 Euro? Hast du mal geschaut, was für Preise dieses Spiel so alles abgesahnt hat? Man muss jetzt nicht jeden "Preis" hypen, aber dieses Spiel wurde quasi damit überschüttet. Also los jetzt!  :D

Was möchtest Du wissen?