Wird In Irland eher englisch oder irisch gesprochen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Irish/Gaelic ist zwar die erste Amtssprache in Irland, doch spricht man es täglich und fliesend nur in den sog. "Gaeltachts", kleinen irischsprachigen Gebieten, vor allem im Westen und Donegal.

Dort kann es einem passieren, dass man mit Englisch nicht mehr weiterkommt. Auch wenn es zwar verstanden wird, WILL man es nicht sprechen (ist ja auch verständlich;)

Im Rest des Landes spricht man 70 zu 30 Englisch, im Norden natürlich nur vereinzelnt die Iren.

Meistens reduziert sich das dann auch auf die Nationalhymne.

Irisch ist zwar ein Pflichtfach in der Schule, aber die Jugend ist irgendwie "too lazy" die Sprache wieder zu beleben, was eigentlich sehr schade ist.

Wenn man Urlaub machen will, sollte man zum. das ein oder andere, wie zum. Beispiel öffentliche Gebäute und Einrichtungen auf Irish wissen, wie gesagt...ist die Amtssprache!

Kleine Anekdote:

Die Toiletten sind meistens mit Mná und Fir bezeichnet! Aber Achtung: Mná heißt nicht Männer und Fir nicht Frauen....hehehehe...kommt immer wieder zu erquickenden Szenen...

slán agat, mo cara...Mick

PS: Am Flughafen in Dublin bitte nicht wundern, wenn die Stadt plötzlich "Baile Átha Cliath" heißt....Du bist in Irland und nicht in Kirgisien!

mfg

M.

Sowohl Englisch, als auch Gälisch. Im süden tendieren die Menschen eher zu Gälisch, oder eine ziemlich fiesen englischen Dialekt (vergleichbar mit Urbayrisch und Hochdeutsch). Im norden hingegen sprechen die Menschen eher normales Englisch. Also viel Spass dort und mach für und ein paar schöne Fotos. Das Land ist ja sehr sehr schön. :)

In Irland wird auf der Straße meist englisch gesprochen, gerade in den größeren Städten. Auch in den Schulen und der Uni wird in englisch unterrichtet, das fernseh Programm ist englisch. Auf dem Land spricht man auch häufig gälisch aber jeder kann dort englisch. Auch wird in den Familien eher englisch gesprochen, allerdings verändert sich das Dialekt von Region zu Region und kann echt unangenehm werden. Um die Sprache neu zu beleben wird vieles in beiden Sprachen geschrieben und auch angesagt. In der bahn, im Bus und auch Speisekarten sind in beiden Sprachen.

Was möchtest Du wissen?