Wird der Computer schneller wen man mehr RAM hat?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wird der Computer schneller wen man mehr RAM hat?

Nein, grundsätzlich nicht. 

RAM = Random Acess Memory

Zu Deutsch einfach Arbeits- oder auch Zwischenspeicher. Letzteres erklärt den Sinn dieser Komponente schon ziemlich gut.

Der Arbeits- bzw. Zwischenspeicher ist da, um geladene Sachen zwischen zu speichern und in sehr kurzer Zeit abrufbar zu machen. Wenn du beispielsweise gerade eine Datei bearbeitest und diese nicht speicherst, wird diese erstmal im Arbeitsspeicher gespeichert. Erst, wenn du dann auch richtig speicherst, kommt sie auf die Festplatte. 

Auch wenn du z.B. einen Text kopierst (z.B. mit Strg+C), dann wird der Text im Zwischenspeicher zwischengespeichert. 

Wenn du nun mehr Arbeitsspeicher hast, bringt dir das von der Geschwindigkeit keine Vorteile. Der Computer wird dabei keines Wegs schneller. Vor allem nicht im Desktop-Betrieb. Der Fall kann erst eintreten, wenn der Arbeitsspeicher von der Kapazität (also Größe) her an seine Grenzen kommt und er für den Moment nicht richtig genutzt werden kann. Dann muss der Computer Daten, die eigentlich in den Zwischenspeicher kommen auf die Festplatte speichern. Demnach wird der Prozess verlängert, weil dies an sich eben länger dauert.

Allerdings wirst du diesen Fall wohl nie haben.

Arbeitsspeicher ist nicht besonders teuer und 8GB RAM reichen für jeden Computer erst einmal aus, mit dem du keine besonderen Gaming oder Schnitt- bzw. Renderaufgaben vor hast. Spiele verwenden sowieso nie den ganzen Arbeitsspeicher, wenn man denn nicht eingreift und das ändert. Trotzdem wird auch vorher schon andere Hardware wie Prozessor (CPU) und Grafikeinheit (GPU) an der Grenze sein. Sprich, bevor der RAM für den Moment voll ist, sind CPU oder / und GPU schon am Ende, weswegen der Fall wohl nie auftreten wird.

Demnach kann man auch ziemlich für die Allgemeinheit sprechen und sagen:

Nein, mehr Arbeitsspeicher macht den Computer nicht schneller!

Wenn dann wirkt sich die Geschwindigkeit (also die Taktrate) des Arbeitsspeichers auf die des Computers aus. Aber auch das wirst du so niemals zu spüren bekommen.

_______________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Im Prinzip ja.

Dazu musst Du das Prinzip der Speicherauslagerung verstehen.

Wenn Du viele Fenster/Anwendungen gleichzeitig offen hast, oder Anwendungen mit sehr viel Speicherbedarf nutzt und der Arbeitsspeicher (RAM) nicht ausreicht, um alle Programmteile gleichzeitig im RAM zu halten, werden gerade nicht genutzte Programmteile vom RAM auf die Festplatte in die sog. Auslagerungsdatei (also ein Zwischenpuffer) verschoben und gerade angeforderte Programmteile dann in den freigewordenen RAM-Bereich nachgeladen.

Die Auslagerungsdatei fungiert also als erweiteter RAM.

Dieses Auslagern auf die Festplatte und zurück (nennt man Swappen) kostet aber Zeit. Hast Du mehr echten RAM, muß weniger ausgelagert werden, die Programmprozesse laufen schneller ab.

Wenn Du eine schnelle SSD nutzt, fällt das Swappen zeitlich nicht so ins Gewicht wie bei einer langsamen HDD.

Fazit: mehr RAM ist immer sinnvoll (bis zu bestimmten Grenzen), besonders bei RAM-hungrigen Programmen wie Bild- oder Videobearbeitung, da merkst Du den Geschwindigkeitszuwachs besonders.

Ein normaler Büro-PC ist mit 4-8 GB RAM gut ausgestattet, da dort oft sehr viele Fenster von Office-Programmen ( Buchhaltung etc.) gleichzeitig offen gehalten werden.

Für sehr anspruchsvolle Video- und Bildbearbeitung (das sind dann sog. Workstations) können es auch mal 32 GB RAM sein, Spiele-Rechner sind mit 16 GB gut ausgestattet.

Ja klar. Wenn dein System über zu wenig Speicher verfügt um sämtliche Prozesse und Dienste gleichzeitig im Speicher zuhalten um diese schnell abrufen zu können. Wenn der Speicher voll ist,  dann muss das System auslagern in die Aulagerungsdatei und das kostet wertvolle Performance.

Ob der PC schneller wird, hängt also von deiner Nutzungsweise und dem verbauten Ram ab.

Also der computer wird langsamer wenn die ram voll sind. Zb. Ich habe jetzt 16gb ram und 15 sind davon besetzt dann geht der computer eher langsamer. Die geschwindigkeit vom computer hängt aber auch von den Prozessoren ab.

Jaein die Geschwindkeit deines PCs hängt von verschiedenen Faktoren ab :

Ram

Prozessor

Festplatte (und freier Speicher auf der Festplatte)

und bei spielen spielt auch deine Grafikkarte noch eine Rolle

Ja - wenn wenig Ram zum Problem wird bzw. durch Auslagern auf die Festplatte unterstützt werden muss.

Wie viel Ram hast du denn, und was machst du am PC?

raphaelbud 01.07.2017, 15:00

Jetz noch 4 aber ab 18 Uhr 8

0
TechnikSpezi 01.07.2017, 15:13

Ja - wenn wenig Ram zum Problem wird bzw. durch Auslagern auf die Festplatte unterstützt werden muss.

Das stimmt an sich, dieser Fall wird aber wohl nie auftreten.

Spätestens, wenn die 8GB RAM eingebaut sind. 

Es ist mehr als unwahrscheinlich, dass der RAM vor CPU und GPU "schlapp macht". 

Außerdem ist deine Aussage an sich streng genommen falsch, da der Fragesteller fragt, ob mehr Arbeitsspeicher den Computer schneller macht. Du sagst ja, in einem Fall. Das stimmt aber eben nicht. Der Computer wird dadurch definitiv nicht schneller!

Es ist nur möglich, dass zu wenig Speicher ihn langsamer macht.

Ein kleiner aber feiner Unterschied.

0
ESWCS74 01.07.2017, 16:18
@TechnikSpezi

Sorry, du versuchst dich da gerade rauszureden. Er hat nicht gesagt, er hat viel RAM und will noch mehr. Wenn man wenig RAM hat und er ist ständig voll, wird der PC mit mehr RAM in jedem Fall schneller.

0

normal ja da er nicht so viele Daten auf externen Speicher z.B. Festplatte auslagern muß

Nein wird er nicht.

Was möchtest Du wissen?