Wir wohnen in einem 2-familienhaus mit dem Vermieter zusammen. In unserem Mietvertrag steht nur "Gartennutzung nach Absprache" Kann er die Nutzung verbieten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, kann er. Wenn ihr fragt, ob ihr am Sonntag von 11 - 15.00 Uhr grillen dürft und er sagt NEIN, habt ihr euch abgesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexandra1960
18.02.2016, 15:18

Bisher konnten wir dort sitzen und hatten eine Stuhlgruppe mit
Sonnenschirm und haben sogar ein Beet bepflanzt und gepflegt. Nur der
Rasen wurde vom Vermieter gemäht. Kann er denn dann Gartenpflegekosten
abrechnen, wenn wir den Garten nicht mehr nutzen dürfen?

0

Naja, kann er schon... Ist ja "nach Absprache" Und da er der Vermieter ist, hat er wohl das sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexandra1960
18.02.2016, 15:18

Bisher konnten wir dort sitzen und hatten eine Stuhlgruppe mit Sonnenschirm und haben sogar ein Beet bepflanzt und gepflegt. Nur der Rasen wurde vom Vermieter gemäht. Kann er denn dann Gartenpflegekosten abrechnen, wenn wir den Garten nicht mehr nutzen dürfen?

0

Was möchtest Du wissen?