Wir (um 16 Jahre) gehen in die Oper (Premiere). Unser Lehrer meinte: macht euch schick. Wir Jungen wollen dunklen Anzug mit schwarzer Fliege tragen. Geht das?

8 Antworten

Einfach ein wenig Muehe machen - ein sauberes, gebuegeltes Hemd, eine nette Hose. Fliege ist nett, muss aber nicht sein und dunkler Anzug ist okay - damit bist du nicht over dressed. Aber als "muss" wuerde ich es nur bei Premieren sehen.

Generell finde ich aber gut, wenn Ihr Euch ein wenig Muehe gebt. Ich bin Saenger - und es aergert mich manchmal wenn ich Leute sehe, die im Gammellook in der Oper haengen.Das scheint uns auf der Buehne gegenueber zu signalisieren: "Ist fuer uns nichts besonderes, hier zu sein. Deswegen muss man sich nicht Muehe geben."
Das macht mich manchmal fast ein wenig sauer, denn meine Kollegen und ich haben uns verdammt viel Muehe gegeben fuer da zu sein! Wir haben eine lange Ausbildung hinter uns, wir haben sechs Wochen lang geprobt, wir haben ein Pfund Make Up ins Gesicht geschmiert, eine Peruecke aufgesetzt (ich hasse es), ein Kostuem angezogen und nun singen wir uns da oben die Seele aus dem Leib dafuer, das geehrte Publikum bekommt die denkbar beste Vorstellung. Wir haben Respekt vor unser Publikum. Darum wuenschen wir es hat auch ein wenig Respekt vor uns und unserer Arbeit.

So - und nun wuensche ich viel Spass in der Oper und vielleicht kommst du oefter einmal? Unter uns: Wenn du einem Maedchen richtig imponieren willst, lade sie in die Oper ein! Traviata oder Boheme gehen immer - und wenn sie dann anfaengt zu weinen, kannst du ihr Hand halten und sie ein wenig troesten. ;)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hi Manuel,

das geht gut und ist absolut angemessen für eine Premiere.

Sonst kann ich mich nur den Worten von SixtusB anschließen. Ich habe 25 Jahre professionell getanzt und habe es genauso empfunden, wie er das so eindrucksvoll geschildert hat.

Habt einen schönen Opernabend und vielleicht gefällt es dir ja so gut, dass du in Zukunft öfter einmal in die Oper gehst!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo Manuel!

Die Fliege würde ich persönlich als überzeichnet ansehen, das kann mit 15-16-17 Jahren sehr überzeichnet und beinahe "klamaukig" wie eine Parodie rüberkommen. Weniger ist mehr, da wäre die Krawatte deutlich angebrachter aus meiner Sicht.

Ansonsten reicht ein Hemd mit "Stoffhose"/Chino (keine Jeans) zum Sakko und eleganten Lederschuhen vollkommen aus. Es muss ja nicht gleich das Beste vom Besten sein :)

Viel Freude in der Oper!

Woher ich das weiß:Hobby

Für eine Premiere ist die Fliege absolut angebracht, auch beim jüngeren Publikum.

1

Klar geht das - muss aber nicht sein. Anzug ohne Fliege würde auch reichen, Hauptsache es sieht gut aus.

In die Oper zu gehen ist zwar eine festliche, aber nicht stocksteife Angelegenheit, man muss nicht aussehen wie bei der Konfirmation - also bitte nicht dunkler Anzug und weißes Hemd sondern Anzug und irgendein chices Hemd, kann ruhig gemustert sein

Ja, das ist für einen Premierenbesuch in der Oper völlig angemessen. Die Fliege muss auch nicht unbedingt schwarz sein, aber das geht auf jeden Fall.

Was möchtest Du wissen?